Full text: Der Almanach der Neuen Jugend auf das Jahr 1917 (1)

I66 
tot sei seine Schwester. Er ging und beugte noch einmal seinen grauen 
Kopf vor ihrer unvergänglichen Schönheit. 
Der Sarg schwankte hinaus, da war ein Mensch da und hielt dem 
Bruder die Hand hin. Es war ihr erster Geliebter, jener, der an Ge 
stalt und Gang dem Schicksal geglichen hatte. Armes Schicksal, ver 
stört und bleich. Trotz der trüben Frühe standen draußen Leute, um 
den Sarg zu sehen. Der Bruder hörte sagen: »Sie war nur eine — 
Er sah sich nicht um nach dem Wort, er dachte: »Wißt ihr denn gar 
nichts?« und er fühlte Verachtung und Mitleid.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.