Full text: Der Almanach der Neuen Jugend auf das Jahr 1917 (1)

21 
Erwacht! Wachst empor! Klirrt hinan, Flügel der Armee! Strafft euch! 
Giganten! Unwiderstehbar euch! Zementene! Elastische. hinüber- 
troffene! Akzente eueres Jahrhunderts! Soldaten der Sozialistischen 
Armee: Fort quille das Signal! Hoch reißt euch! Schon blinkt dort ein 
wenig über den Horizont heraufgeblüht der Sternbaum euerer Frei 
heit. Mystisches Urzeichen! 
Und schleudert ihn, hetzt ihn, zerrt ihn heraus aus dem jähen un 
versiegbaren Quell euerer Muskeln, darin er sich von Beginn an zuk« 
kend schon staut, den gloriosen unvergleichlichen Sieg des heutigen 
Tages: unbegrenzter,sdvwellender und sdvwellender,hymnischer Ozean, 
Bresche du aller der Bösen strotzender Dämme. 
Soldaten der Sozialistischen Armee! 
Hört es deutlich: heute im Abend wird das paradiesische Land: 
das mütterliche, das schluchzende,- das heilige Land unser aller Ge 
burten erlöst sein. 
Ich schwöre es hier: ich verkünde es in euerem Namen, denen die 
am Leben bleiben, denen die sterben müssen. 
Ja, amen und also. 
Soldaten der Sozialistischen Armee! 
Der Sieg ist schon im voraus euer. Beweist die lebendige Macht 
euerer Idee, die tatsächliche Wucht des Glaubens. 
Auf Wiedersehn! Schnellt jauchzend los! Vorwärts!«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.