Full text: Der Almanach der Neuen Jugend auf das Jahr 1917 (1)

7* 
99 
Der Frauen schlafenden Schein, 
Ich komme, Ihr geneigten Häupter, 
Ihr mit den starren Lidern des Bildwerks! 
Ich nahe Euerer donnernden unhörbaren Küste, 
Ich stehe vor Euerem stummen erbrausenden Wald. 
Mit gebeugtem Knie, 
Ehrfurchtsvoll wecke ich Euch an, 
Daß Ihr herüberseufzet zu mir 
Von Euerer Schiffahrt! 
Ich spreche in Eueren Traum: 
— Immer müssen erste Menschen sein 
Atmend auf dem erneuerten Arrarat. — 
Ich rufe Euch zu heiligem Schicksal, 
Ich trage Euch Martyrium her, 
Und nur Verlust und nur Verfolgung! 
Ich leite Euch, 
Wie ein Knabe einen riesigen Blinden leitet. 
Ich führe Euch zu untenwachsender Zusammenkunft, 
Ich bereite Euch vor zu dem Genuß des weitergereichten Weins. 
Ich lade Euch in die Katakomben 
Zu großer Verschwörung, zu tiefem Geheimnis.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.