Full text: Zenit : internationale Zeitschrift für neue Kunst (2 (1922), 16)

Jahr. II. ZENIT Jahr. II. 
internationale Revue für 
Neue Kunst. 
Herausgeber und Leiter: 
LJUBOMIR MiClC 
Zagreb — jugoslavien — S.H.S. 
NEUESTE KUNSTRICHTUNG DER WELT 
ZWEITER BÄRBÄRENDURCHBRUCH 
„Hurra! 
Hängen wollen wir euere perverse Kultur, 
auf Frauenhüte in Bordellen, 
just wenn ihr euch in Kriecherstellung finden werdet 
und lachen: haha ... .!“ 
Es gibt keine Kunst mehr! 
Nikola Tessla hat Michelangelo, Kandinsky und 
Picasso besiegt. Ein serbisches BARBARGENIE vom 
BALKAN hat der Menschheit die drahtlose Telegraphie 
entdeckt. Nicht Marconi! 
Radio: Neue Kunst! Alles andere: Limonade mit 
Eis! 
Aeroplane stürzen Räume. Alle Brücken zum Himmel 
sind vernichtet. 
Elektromotorkraft besiegt alle Liebesabenteuer der 
Historie und ihrer Kriegsgaukler. In Zeiten von Welt 
revolutionen hütet man Museen zum Wohnen der Ratten. 
Und die Kunst? Anachronismus der Gegenwart! 
Vernichten dieses Jahrhundert und Schaffen neue Zeit. 
Versorgt euch schnell mit Tesslas Glühlampen, die 
Licht ohne Wärme geben. Wärme brauchen wir für 
Lebensdynarnik. Licht für finstere Katakomben ver 
käster Hirne. 
Nur Sprünge in die Höhe können euch vor dem 
Untergang retten. ZENIT ist Gipfel allerhöchster Span 
nung. ZENITISMUS*) = Expansion der Barbarenkraft 
des NACKTEN MENSCHEN. 
Ja! Zum zweiten Male soll man die faulen Früchte 
der europäischen Pseudokultur und Zivilisation ver 
nichten. Das tun schon EUROPAS BARBAREN: 
WIR 
Maschinen zermalmen PAPIERTÜRME. Schaffen neues 
Leben. Schaffen auch wir solche NEUE KUNST 
ZENITISMUS 
Zenitismus ist neue Balkankunst ohne Tradition und 
Sentimentalität. Nur solche Kunst brauchen wir. Zeni 
tismus ist Schule für konstruktive Kunst und ihre Rea 
lisation. Zenitistische Dichter haben seinen Ruhm in 
ihren besten Werken besungen. Balkanrasse bekam 
endlich ihren Ausdruck und Stil. Unser rebellischer 
Geist hat seine Form bekommen. 
Zenitistische Dichtung: WORTE IM RAUM 
1. Wort: als Sinn und Begriff. 
2. Assotiation: ohne Begebenheitslogik: Simul 
tanismus. 
3. Begebenheit: ohne Psychologiegesetz: Raum. 
4. Idee: nicht ohne Sinnlogik. 
5. Mensch: nicht zeitlos. 
6. Leben: nicht nur ein Teil: Totalität. 
7. Homokosmos. 
8. Metakosmos. 
a) EINFACHER AUSDRUCK DES MENSCHEN 
b) UNMITTELBARER AUSDRUCK DER SEELE 
c) SACHLICHE FILMPROJEKTION DER ZEIT 
d) KLARHEIT**) 
Hört nur wie unsere zenitistischen Neuronen singen. 
Ruhe! 
Anfang! Anfang! 
München, Belgradstrasse, 12. Juli 1922. 
Aus dem serb. übersetzt von NINA-NAJ. 
*) Zenitismus wurde durch den Dichter Ljubomir Miciö 
(Mitzitsch) am 1. Februar 1921 in die Welt geschleudert. 
**) Ausführlich Ljubomir Mitzitsch: „Kategorisches Imperativ 
. ^•der'zenitistischen Dichterschule“ — „Zenit“ Nr. 13. 
WORTE IM RAUM 
Fragment 
Mond 
Mitternachtsreflektor 
Shakespeares verachteter Troubadour 
Hej Mond 
Aus Wolken fallen elektrische Bomben 
Wohin tragen Stürme unsere Balkanbrücken 
Wir haben kein Obdach mehr 
Durch Städte gingen Massen erniedrigter Menschen 
Schütten Feuer entzündeter Lungen 
Im Staube liegen Papiertafeln und Plakate 
Nieder der Zar“ 
Hoch Lenin“ 
Massen kehren nie wieder zurück 
Auf Lenin lauert Tod und Rache 
Osten flammt in Negeraufruhr 
Wo bleibt Nirwana 
Mensch dem Menschen ist nur Verbrecher und Mörder 
Warum 
Blutjahrhundert 
Zivilisation 
Hure 
33 
3) 
Europa 
Gruft 
! anbrennen ! 
PAPIERTURM 
! anbrennen ! 
LJUBOMIR MIClC—ZAGREB. 
„Wir müssen wieder BARBAREN der Poesie werden 
ZENITISMUS ist intensiv-radical-elektromagnetisch. 
WELTHERZPUMPE 
International 
Interreligiös.“ 
Ivan G oll: „Manifest des Zenitismus“ 1921. 
FÄHRT NACH BRASILIEN 
Noch gilt das lustige Statikgesetz 
Angst im Finstern 
Canadian Pacific durchschneidet Amerika 
Gonorrhöe stinkt 
Aliagic meint, dass Würmer kluge Tiere seien. 
Zagreb in Zürich 
1-75 
Vertikal stürzt Kubus der Zeit 
Linien aller Dinge fügen sich zusammen in 
sum 
Ich denke ans Meer zu gehen 
Aengstige mich vor Skorpionen 
Freue mich der Orchestrionmusik 
Gasse voll Sturm riecht nach Blitz. 
Seehunde wurden noch nicht klug 
Hinter Kathedern fallen drastische Schimpfworte 
auf Pioniere neuer Zeit. 
Einem Weib streichelte ich heute den Fuss 
durch Seidenstrümpfe 
empfand ich alle Schönheit jugoslavischer Poesie 
vor dem Zenitismus. 
Ich kehrte zurück vom Gaurisankar 
um in meinem Zimmer nach Brasilien zu fahren. 
V. POLJANSKI—BELGRAD 
Uebersetzt von NINA-NAJ 
«^ÜESbM
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.