Full text: Die weissen Blätter : eine Monatsschrift (2(1915),7)

$lu$ Den Urteilen über JranjWerfel: 
berliner Tageblatt: „ . . . ein ganj junger, ganj großer ®icf)ter. Sßenn irgenbroo, 
fo tft hier bie neue jtunft. 
Sranffurter Beitung: „@in ganj großer ®icf)ter, mit altem ©rnj! fei ba$ gefagt." 
®ie „Beit“ SÖBien: „9Jtan wirb manchmal an ben jungen ©oetfte gemahnt, ber fo 
bie 2Belt in Siebe umfaßte, bereit, ber @rbe ©lücf, ber @rbe 2Beb ju tragen, ©nblid) 
einer, ber facbrufjig bie ®inge beim tarnen nennt, ohne romantifcheö ©etue, unbefangen 
unb fjerjlid). ©eiten fyat man fo natürliche £öne gehört.“ 
Oben — lieber — ©ejklten 
3>n beutfcber Bearbeitung m\ Jranj SOBerfel 
£>rutf üon f}3 o cf cf) ei 6c £repte, fietpgt# 
II
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.