Full text: Die weissen Blätter : eine Monatsschrift (2(1915),7)

Carf Stern heim • Napofeon 
839 
spannter Aufmerksamkeit zu, bis die in der Erregung aufgesperrten 
Kiefern sieb krampften. Am erregendsten blieb es stets für ihn, ver* 
ließ ein Teil des Paares für Augenblicke das Zimmer, und der Zu* 
rückbleibende, sich allein glaubend, verlor alle Haltung, wurde Mensch 
mit seinen Hoffnungen und Sorgen, zählte in der Brieftasche die 
Barschaft oder suchte durch Prüfung der zurückgebliebenen Kleidungs 
stücke des anderen auf dessen wirkliche Lebensumstände zu schließen. 
Kurz, der Wirt des Chapon fin wurde ein Kenner, der ins Untere 
bewußtsein der Menschheit hinabsah. 
Binnen Jahresfrist lag Paris zu seinen Füßen. Er beherrschte es 
durch die vollkommenste Kenntnis seines Magens als ein gütiger Fürst 
und lächelte, als man ihn erst zaghaft und vereinzelt, dann ganz 
allgemein König Napoleon im Gegensatz zum Kaiser nannte. Rüh* 
rung und Glück aber ergriff ihn, als Valentine das erstemal seine 
Hand suchte und drückte. Das war Beweis nicht nur geschäftlichen 
Erfolges sondern auch des erreichten gesellschaftlichen Ansehens, da 
die Gefeierte einen sozial unter ihr Stehenden nicht vor aller Welt 
so ausgezeichnet hätte. Nun wuchs er von Tag zu Tag mehr in 
eine überlegen menschliche Haltung hinein, die veranlaßte, daß selbst 
der höchstgestellte Gast ihm die Hand gab, ihm gutgelaunt auf die 
Schulter klopfte. 
Für den Mann der Provinz vollends ward es bei der Rückkehr 
in die Heimat Glanzstück des Berichts der in der Hauptstadt er* 
lebten Abenteuer, konnte er nicht nur bemerken: Ich habe beim 
»König« gespeist, sondern hinzusetzen: der mich auf die Schulter 
schlug und fragte: »Nun, Baron, wie wär's mit einer Boule au jus 
tutu ? « 
★ 
Als er von einem fremdländischen Herrscher das erste Ritterkreuz 
erhalten, dessen violette Rosette er am gleichen Abend im Knopf* 
loch trug, forderte Valentine ihn auf, sie am nächsten Tag um fünf 
Uhr nachmittags aufzusuchen. Er erschien nach schlafloser Nacht, 
dem ruhelosesten Morgen, und fand sie im Raum auf der Erde, wo 
sie mit dem Hund balgte. Sie sprang hoch, steckte das entfesselte 
Haar auf und saß gleich in einem niedrigen Sessel so nah ihm 
gegenüber, daß er das vergötterte Antlitz dicht vor sich hatte, es zum 
55
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.