‘wie viele alte und. neue Freunde in Frankreich. Auch aus 
England sind wertvolle Bilder zur Verfügung gestellt ‘worden. * 
Die“Besitzer von‘ Kunstwerken Jegen heute weniger‘ Wert dar- 
auf als noch vor. kurzem, daß die persönliche Danksagung für 
ihre Leihgaben veröffentlicht“werde. So wird. sie, hier ohne 
Nennung von Namen; doch nicht weniger herzlich als wie sie. 
brieflich ausgesprochen worden ist, wiederholt. An die Museen? 
die zum“ Ausbau‘ der ’Ausstellung geholfen haben, ;darf; sie in 
aller Form hier gerichtet werden.‘ Das Kunsthaus dankt dem 
Muste d’Art Moderne in Paris und seinem Leiter‘ Jean Cassou 
für eine besonders ‚reiche TLeihgabe von drei Werken; M. Gram- 
mont, dem Leiter des Muse de ]’Annoneciade in Saint- Tropez, 
ebenfalls. für drei Bilder; sowie dem‘ Kunstmuseen von Gre- a 
noble, Basel und Bern? 
M. Jean Leymarie, charge de mission au Mus&e du Louvre, ist 
das Kunsthaus verbunden für mannigfache Bemühüng bei der 7” 
"Herstellung und Aufrechterhaltung der Verbindung mit fran- 
zösischen Leihgebern 'und für. die Charakteristik des Künstlers 
Bonnard, die er als Beitrag zum Katalog uns Zur Verfügung 
stell*. va 7 
. Wr. Wartmann 
L u
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.