Full text: Ausführliches Verzeichnis, Text ohne Abbildungen ([1])

149 GIOVANNI II. BENTIVOGLIO 
Bronze, Durchmesser 9,5 
Vorderseite: Profilbüste mit Rüstung nach rechts und der Inschrift: IO. BENT . II. HANIB. 
FILIUS . EQUES. AC. COMES . PATRIAE . PRINCEPS . AC. LIBERTATIS . COLUMEN. 
Rückseite: Giovanni Bentivoglio auf gerüstetem Pferd nach links, hinten ein Ritter nach 
rechts, mit der Inschrift: OPUS SPERANDEI. 
Armand (10, Vol. I, S. 65, Nr. 6) ; Hill (148, S. 100, Nr. 391). 
Mailand, Medagliere Municipale 
150 ANDREA BARBAZZA VON MESSINA, RECHTSGELEHRTER, 
RAT JOHANNS II, VON ARAGON (gestorben um 1480). 
Blei, Durchmesser 11,4 
Vorderseite: Profilbüste Andrea Barbazza nach links, mit der Inschrift: ANDREAS . BAR 
BATIA . NESANIUS . EQUES . ARAGON . REGIS . CONSILARIUS . IURIS - 
UTRIUS. SPLENDIDISSIM V. 
Rückseite: Die Göttin des Ruhms von vorn gesehen, mit Federn bedeckt und mit drei Flügel- 
paaren an den Schultern, den Seiten und den Knien, ein geschlossenes Buch zur Linken, ein 
offenes zur Rechten, Bücher zu Füßen, mit der Inschrift: FAMA . SUPER . AETHERA -. 
NOTUS . OPUS . SPERANDEIL. 
Armand (10, 8. 64, Nr. 4); Hill (148, 8. 98, Nr. 384). 
Mailand, Medagliere Municipale 
151 FRANCESCO GONZAGA, KARDINAL VON MANTUA (1444—1483) 
Blei, Durchmesser 10 
Vorderseite: Profilbüste Francesco Gonzaga nach links, mit Inschrift: FRANC . GONZAGA «+ 
CAR . MAT . LIBERALITATIS . AC. ROE . ECCIE . IUBAR, 
Rückseite: In der Mitte eine Pyramide, links davor ein sitzender Hund, rechts und oben Waf 
fen, mit der Inschrift: OPUS . SPERANDEIL. 
Armand (10, Vol. I, S. 69, Nr. 22) ; Hill (148, S. 100, Nr. 390). 
Mailand, Medagliere Municipale 
152 CARLO QUIRINI VON VENEDIG 
Bronze, Durchmesser 8,3 
Vorderseite: Profilbüste Carlo Quirini nach rechts, mit der Inschrift: CAROLUS QUIRINI 
VENETL. 
Rückseite: Frauengestalt mit brennender Fackel von vorn und Inschrift: INIUSTE EXTIN- 
GOR . OPUS SPERANDEI. MCCCCLXXITL. 
Armand (10, Vol. I, S. 73, Nr. 37) ; Hill (148, 8. 94, Nr. 369. 
Mailand, Medagliere Municipale 
100
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.