Volltext: Ausführliches Verzeichnis, Text ohne Abbildungen ([1])

Mailänder Meister, erstes Viertel des 16. Jahrhunderts 
166 KRIEGER, SICH MIT SCHILD SCHÜTZEND 
Bronzestatuette, Höhe 8,5 
Mailand, Sammlung des Senators Mario Crespi 
Einziges Exemplar, veröffentlicht von Bode (47, II, S. 15, 16 und Tafel CXXXI1). Die Krie- 
gerfigur, die von den Zeichnungen Leonardos für das Denkmal des Gian Giacomo Trivulzio 
herstammt, hätte mit einem Reiter eine Gruppe bilden sollen, wie in der Bronze der Sammlung 
Paget in London. 
Ausgestellt 1939 an der Leonardo-Ausstellung in Mailand (353, S. 141). 
Florentinischer Meister um 1500 
167 HERKULES ALS BOGENSCHÜTZE 
Bronzestatuette, Höhe 60 
Mailand, Sammlung des Senators Mario Crespi 
Unveröffentlicht. Motiv und Ausführung erinnern an die Kunst Antonio Pollaiolos. Weist 
Beziehungen auf zu einer anderen von gleicher Hand geschaffenen Bronze der Sammlung 
Buquet-Bournet de Verzon in Paris, welche „Herkules tötet die Hydra“ darstellt, 
Florentinischer Meister, erstes Drittel des 16. Jahrhunderts 
168 SKLAVE 
Bronzestatuette, Höhe 20 
Mailand, Sammlung des Senators Mario Crespi 
Werk eines unter dem Einfluß Michelangelos stehenden Florentiner Künstlers. Die kleine 
Bronze, von der keine weitere Exemplare bekannt sind, wurde von Bode veröffentlicht (47, 
II, Tafel CXXXVII) mit der irrtümlichen Angabe „im Louvre-Museum“). 
Benvenuto Cellini 
Bildhauer und Goldschmied, geboren 1500 in Florenz und daselbst gestorben im Jahre 
1571. War in Florenz, Rom und Paris tätig. 
105
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.