Full text: Ausführliches Verzeichnis, Text ohne Abbildungen ([1])

Cristofano oder Cristoforo di Michele, genannt Robetta 
Geboren 1462 in Florenz, gestorben nach 1522. Goldschmied, bei Vasari als Mitglied der 
Compagnia del Paiuolo erwähnt. Von ihm sind 36 Kupferstiche erhalten (wozu noch 8 
Zuschreibungen durch Hind kommen), die in der Hauptsache von Kompositionen des 
Filippino Lippi herrühren. Oft nimmt er die Landschaftshintergründe direkt von Dürers 
graphischen Blättern oder von denen Schongauers. 
391 ADAM UND EVA MIT DEN KINDERN KAIN UND ABEL 
25,4X 17,4 
Hind (150) D. II/9 (2. Zustand) 
Brescia, Pinacoteca Tosio e Martinengo 
392 DIE ANBETUNG DER KÖNIGE 
27,9X 30,3 
Hind (150). D. I1/10 
Pavia, Museo Civico, Sammlung Malaspina 
393 ALLEGORIE DES ÜBERFLUSSES 
18,6 x 25,2 
Hind (150) D.II/28 (2. Zustand) 
Pavia, Museo Civico, Sammlung Malaspina 
394 ALLEGORIE DER KRAFT DER LIEBE 
28,1X 29,9 
Hind (150) D. III/29 
Pavia, Museo Civico, Sammlung Malaspina 
395 ALLEGORIE DES NEIDES 
18,3 X 25,8 
Hind (150) D.II1/31 (2. Zustand) 
Brescia, Pinacoteca Tosio e Martinengo 
396 APOLLO UND MARSYAS 
18,2X 22,5 
Hind (150) D. 11/32 
Mailand, Sammlung Grandi 
179
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.