Full text: Ausführliches Verzeichnis, Text ohne Abbildungen ([1])

Florentinisch (?), um 1500 
397 ALLEGORIE DER KRAFT DER LIEBE 
Kopie im Gegensinn des gleichnamigen Stiches von Cristoforo Robetta, Kai. Nr. 394 
27,7 X 29,7 
Brescia, Pinacoteca Tosio e Martinenga 
nicht beschrieben 
398 DER HEILIGE HIERONYMUS ALS BÜSSER 
17,2X 22,5 
Hind (150) D. IV/3 
Mailand, Sammlung Avv. Edoardo Majno 
399 ECCE HOMO, MIT EINEM ENGEL UND DEN WERKZEUGEN 
DER PASSION 
17,1X 24,2 
Hind (150) D. IV/4 
Pavia, Museo Civico, Sammlung Malaspina 
Florentinisch, um 1500/10 
400 DER HEILIGE HIERONYMUS IM GEHÄUS 
19,5X 27,1 
Hind (150) D. IV/6 
Mailand, Sammlung Grandi 
Ferraresisch, nicht nach 1467, die fünfzig Lehrstiche, 
die sogenannten „Tarocchi (Spielkarten) Mantegnas“ 
Es sind nicht Spielkarten im gewöhnlichen Sinn, sondern Teile eines lehrhaften Spiels, 
vielleicht eine Art Bülder-Lotto, oder eines belehrenden Bilderbuches mit Darstellungen 
der Vertreter der einzelnen Stände, der Künste, Wissenschaften und Himmels-Sphären. 
173
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.