Full text: Wegleitung zur Allianz-Ausstellung 1947

es, psychische Gegenstände für den geistigen Gebrauch zu ent- 
wickeln, ähnlich wie der Mensch sich Gegenstände schafft für 
den materiellen Gebrauch. Der Unterschied zwischen abstrakter 
Kunst und konkreter Kunst besteht darin, daß in der abstrak- 
ten Kunst die Bildinhalte von Naturbildern abhängig sind, 
währenddem in der konkreten Kunst die Bildinhalte unabhängig 
von Naturbildern entstehen. (Als Beispiel dafür diene ein 
Grenzfall in der Malerei: auf einer weißen Leinwand befindet 
sich ein roter Punkt. Dieser kann auf zwei Arten entstanden 
sein: erstens kann es ein Sonnenaufgang im Nebel sein und ist 
somit als Abstraktion anzusehen, oder es kann, zweitens, ein 
roter Punkt sein, der einzig durch sein Verhältnis zur Fläche 
eine künstlerische Realität ausdrückt; in diesem zweiten Fall 
handelt es sich um die Konkretion eines abstrakten Gedankens, 
also um konkrete Kunst.) 
Abschließend möchte ich aber bemerken — um Mißverständ- 
nissen zu begegnen — daß weder durch noch so exakte 
Gehirnarbeit noch durch genaueste Begriffsdefinitionen Kunst- 
werke entstehen können, obgleich beides für die Entstehung der 
Werke nicht unwichtig ist, sondern von gleicher Wichtigkeit 
wie anderes zur Verfügung stehendes Material. Doch ist es 
allein die schöpferische Phantasie, die verantwortungsbewußte 
Arbeit und die disziplinierte Begabung, die dazu führen können, 
Kunst entstehen zu lassen innerhalb der verschiedenen Rich- 
tungen der Malerei und Plastik. 
P
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.