Full text: Ausstellung der Werke von William Blake [1757 - 1827]

nn. Der Wirbelwind der Liebenden. Inferno: Canto V. Von der Verwaltung des einem farbigen Strudel gebildet, der die Pfauenaugen und die Köpfe der drei 
Birminghamer Stadtmuseums und der Kunstgalerie zur Verfügung gestellt, Jungfrauen widerspiegelt. 
der das Bild im Jahre 1919 von der National Art Collections Fund als Schenkung Blake hat unten an der Zeichnung «Canto 29 und 30» vermerkt. Aber ob- 
vermacht wurde. wohl die Beschreibung des Wagens in Canto 29 vorkommt, sah Dante ihn erst 
Dante, der vor Mitleid über Francescas Erzählung und Paolos Tränen in von der andern Seite des Stromes, und er näherte sich nicht dem den Wagen zie- 
Ohnmacht fällt (rechts), liegt ausgestreckt auf einem dunklen grasbewachsenen henden Greif, bis daß er den Strom überschritten hatte, wie in Canto 31 be- 
Felsen. Virgil beugt sich mitleidvoll über ihn. Die beiden Liebenden werden in schrieben. 
den Wirbelwind hineingerissen, welcher sich in einem Gewoge von halb Wasser, vı. Unbestimmbares Bild nach Dantischem Charakter. Von der Verwaltung der 
halb Feuer aus einem sturmgepeitschten See erhebt und in der Ferne ver- Tate Gallery zur Verfügung gestellt, der das Bild im Jahre 1919 von der National 
schwindet, eine Menge Leidender mit sich führend. Über Virgils Haupt wird Art Collections Fund als Schenkung vermacht wurde. 
in einem leuchtenden Lichtkreis eine Vision des Kusses dargestellt. Die Haupt- Eine Gruppe von sieben riesengroßen nackten Frauengestalten, deren Körper 
farbtöne des Wirbelwindes sind blaßblau und gelb; die Figuren darin sind mit in grünlicher Färbung schimmern, wird von vielfarbigen Schlangen am Ufer 
dem Karmesinrot des Sees gefärbt, aus welchem sie aufsteigen; der Hintergrund eines Flusses angegriffen. Der Strom ist an zwei Stellen durch die gebeugten 
ist von einer tiefen Purpurfarbe. Körper von je zwei Frauen überbrückt, die über den Fluß ragen und sich in 
Die sorgfältig ausgeführte, ziemlich dunkel gehaltene Zeichnung ist ein be- dessen Mitte berühren, Zwei andere kauern mit Todesqualen im Gesichtsaus- 
merkenswertes Beispiel der rhythmischen Linienführung, die so oft von Blake druck auf dem nahen Ufer zur Linken, die vordere von ihnen ist von einer 
angewandt wird. Es war eines der sieben Themen, die von ihm aus Dantes Wer- Schlange bedroht. Eine andere liegt in voller Länge ausgestreckt und eine 
ken in Kupfer gestochen wurden. Schlange kriecht über ihren Körper auf ihren Kopf zu. 
u. Riesen der Urzeit, zur Hälfte im Boden vergraben. Inferno: Canto xxxı. Von Obiges prächtiges Bild entspricht in Größe und Malart den Bildern der Dante- 
der Verwaltung der Tate Gallery zur Verfügung gestellt, der das Bild im Jahre Serie. Es trägt auch die Bezeichnung in Bleistift «Hell» (Hölle) an der oberen 
1919 von der National Art Collections Fund als Schenkung vermacht wurde. Ecke rechterhand, etwas mit Farbe bedeckt. Jedoch ist in dem «Inferno» keine 
Die Gestalten der beiden Dichter zwischen den zwei Felsen des Vordergrundes ähnliche solche Szene, die dadurch illustriert werden könnte, 
sind schwach mit Bleistift gezeichnet. Im Lichte zackiger Blitze, die durch eine 
dunkle Wolke zucken, erblicken sie einen Teil des großen Kreises von Riesen, 30. SIR JEFFERY CHAUCER UND DIE 29 PILGER AUF 
deren Körper halb in der Erde vergraben sind. Regenstreifen sind schräg über IHRER WALLFAHRT NACH CANTERBURY 
die Zeich bracht. Ein weißbefleckter Hintergrund. 
& DEE UPS ADEC . N Temperamalerei auf Leinwand. 46X 137. Gezeichnet: W. Blake, 1808. Eingetra- 
ıv. Der Simonische Papst. Die Hölle. Canto x1x. Von der Verwaltung der en 
N wa gen in Blakes «Descriptive Catalogue» (1809), III. Aus Butts’ Verkauf, erworben 
Tate Gallery zur Verfügung gestellt, der das Bild im Jahre 1919 von der National . - . 
; von Foster 29. Juni 1853 zum Preise von £10. 10. 0; Später erworben durch Sir 
Art Collections Fund als Schenkung vermacht wurde. Willi Stiliar M Il. Von Sir John Stirling M 1 Verfü 
Virgil, der den Dante in seinen Armen trägt, schreitet einen felsigen Pfad N alt. irling Maxwell, Von Sir John String AMaXwelR ZuP VERBUNg 
; . . . ; en WE gestellt. 
h ter, oberen Teil der Zeichnung. Unter ihnen ist eine kreisförmige Öff- 
UST VO STE , 1 CE V WS . . . 8 Die Gestalten der Bilder sind dem Prolog zu den «Canterbury Tales» ent- 
nung von durchsichtigem Stein, in welchem der Simonische Papst, Niklaus V., en De . 
. N . . . nommen. Der «Descriptive Catalogue» enthält eine eingehende Besprechung 
gefangen ist. Er hängt mit dem Kopf nach unten, die Beine oben hervorstreckend. , . . . . 
. N des Bildes, welches eines der Meisterwerke des Künstlers ist. Der stattliche 
Flammen sprühen aus der Öffnung und von den Füßen des Papstes. Rote und . | | . , , . 
SR Reiterzug, mit den in gotischem Stil gehaltenen Bauten, bildet ein wunderbar 
blaue Wolken ballen sich tief unten zusammen. , , . . | 
. dekoratives Muster in reichen und weichen Farbtönen und schafft mit den 
v. Beatrice redet Dante vom Wagen aus an. Fegfeuer. Canto xxi1x-Xxxı. Von en . | , . 
N we schwunghaften Linien der Landschaft einen vornehmen Eindruck. Die Zeich- 
der Verwaltung der Tate Gallery zur Verfügung gestellt, der das Bild im Jahre . . 
, . nung wurde von Blake gestochen und von ihm am 8. Oktober 1810 veröffentlicht; 
1919 von der National Art Collections Fund als Schenkung vermacht wurde. W en . | . 
. 8 allerdings ist das Resultat dem Original nicht gleichwertig und das Bild ist durch 
Dante (ganz rechts) schaut zu Beatrice auf, die ihn von der Plattform des 5 Da 
. . N . die Einführung des Grotesken etwas beeinträchtigt. 
Siegeswagens aus anredet. Die Ausschmückung der Plattform mahnt an einen 
Altar, welcher die christliche Kirche symbolisch darstellen soll. Beatrice trägt 
eine Krone und einen langen grünen Schleier. Der Wagen wird von einem Greif 31. MITLEID, MACBETH (r. Akt, Szene VII. 21725) 
gezogen, halb Adler und halb Löwe, und um Beatrice erheben sich viele Flügel,die «And pity, like a naked new-born babe, 
mit Pfauenaugen besetzt sind und die Köpfe der vier lebenden Wesen, Symbole Striding the blast, or heaven’s cherubim, hors’d 
der Evangelisten, tragen. Neben dem Wagen sieht man die drei Jungfrauen, die Upon the sightless couriers of the air, 
die Kardinaltugenden darstellen, die Hoffnung in einem grünen Gewande Shall blow the horrid deed in every eye, 
(ganz links) erhebt die Arme zum Himmel. Die Liebe in Rot mit leuchtend gel- That tears shall drown the wind.» 
ben Flechten, zu beiden Seiten steht eine Reihe von Kindern. Vor dem rechten Gedruckte Zeichnung. 43 X 54. Gezeichnet: Blake, kein Datum. W. Graham 
Rad des Wagens ist eine weißgekleidete Gestalt, die den Glauben darstellt. Sie Robertson, Esq., erwarb das Bild aus der Sammlung Butts und schenkte es 1939 
fAleht für Dante und streckt den rechten Arm gegen ihn aus, während die linke der Tate Gallery. Von der Verwaltung der Tate Gallery zur Verfügung gestellt. 
Hand auf ein offenes Buch deutet. Das Rad selbst wird in Dantes Dichtung nicht Die Mutter liegt ohnmächtig auf der dunklen grünen Erde, den Körper in 
beschrieben. Aber es ist ein wichtiger Teil in Blakes Zeichnung. Es wird aus ein weißes Leintuch gehüllt, während ihr Neugeborenes ihr entrissen wird von
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.