Preis Fr. 
446 Comano 1943 Oel 800 
447 Tessinerhaus 1943 Oel 900 
448 Zürichsee 1944 Oel Privatbesitz 
449 Herbstlicher Wald 1944 Oel 1200 
450 Rittersporn 1942 Oel Gemeinde 
Kilchberg 
451 Brot und Wein 1944 Oel 900 
452 Tote Taube 1944 Oel 700 
453 Märztag 1945 Oel — 
454 Baum im Vorfrühling 1945 Oel — 
455 Familienbild 1945 Oel — 
456 Gewitterstimmung über dem See 1945 Oel 7 
Johann von Tscharner 
1886—1946 
Geboren 1886 in Lemberg. Sein Großvater als Bürger von Rothenbrunnen, Kan- 
ton Graubünden, war schon nach Rußland ausgewandert. Sein Vater hielt sich 
abwechselnd in Rußland und in der Schweiz auf. Die Primarschulen besuchte 
der Künstler in der Schweiz, das Gymnasium in Rußland, die Universität in 
Krakau. Gleichzeitig begann er -seine künstlerischen Studien in der dortigen 
Kunstakademie. 1908 in München, Im Sommer zog er mit der Hollosy-Schule 
nach Ungarn, hierauf lebte er abwechselnd in Ungarn oder Rußland, im Winter 
immer in Paris, wo er bei Matisse arbeitete. Seine Reisen führten ihn oft in die 
Schweiz, wo er sich 1915 niederließ. Seit 1915 in Zürich, wo der Künstler im 
Juni 1946 gestorben ist. Viele seiner Werke befinden sich in Ungarn, in der 
Schweiz in den Museen von Chur, Bern, Zürich, St. Gallen, Basel und Aarau 
und in den Privatsammlungen. 
Gotthard Jedlicka, Johann von Tscharner, Zürich 1936; Ernst Morgenthaler, 
Johann von Tscharner, Neujahrsblatt der Zürcher Kunstgesellschaft 1947. 
Preis Fr. 
457 Kleine Hella 1916/17 Oel Privatbesitz 
458 Landschaft 1918 Oel Privatbesitz 
459 Krüge und Aepfel 1919 Oel Privatbesitz 
140ı 
I8
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.