Full text: Meisterwerke aus Oesterreich

86 
ZEICHNUNGEN 
RAFFAELLO SANTI, Urbino 1483 — Rom 1520 
Maler und Architekt, Schüler seines Vaters, dann von Pietro Perugino, 
1504 in Florenz unter dem Einfluß von Leonardo da Vinci und Fra 
Bartolommeo, von 1508 an in Rom unter dem Eindruck der Antike 
und Michelangelos 
184 Die Madonna mit dem Granatapfel, Albertina Inv. 4879 
um 1505 Kat. III Nr. 49 
Kreide, br. 298, h. 418 mm Fischel I._Nr. 53 
Fischel I Nr. 53, Hinweis auf engen Zusam- 
menhang mit der Madonna Ansıdei und dem 
Sposalizio 
185 Vier Studien zur Madonna im Grünen, Albertina Inv. 207 
um 1505 Kat. III Nr. 50 
Feder, braune Tinte, br. 362, h. 245 mm Fischel III Nr. 115/16 
Studien zum Gemälde im Kunsthistorischen 
Museum in Wien 
186 Studie zur Caritas der Predella in der Albertina Inv. 245 
Pinakothek des Vatikans (zur Grab- Kat. III Nr. 51 
legung von 1507) Fischel IV Nr. 181/82 
Stift, Feder, braune Tinte, 
br. 242, h. 339 mm 
187 Drei Madonnenstudien, um 1507 Albertina Inv. 206 
links Madonna Colonna Kat. III Nr. 52 
(Berlin, Kaiser-Friedrich-Museum) Fischel III Nr. 107 
rechts Madonna mit Kind und Johannes 
rechts unten, quergestellt, Madonna im 
Bridgewater-House, 1507/08 
Feder, Bister, br. 252, h. 197 mm 
188 Die Vermählung der Heiligen Katharina Albertina Inv. 210 
mit dem Jesuskind Kat. III Nr. 55 
Feder, dunkelbraune Tinte Fischel III Nr. 160 
br. 134, h. 177 mm
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.