Full text: Bildende Kunst in Zürich im Zeitalter von Heinrich Pestalozzi

Johann Conrad Geßner 
Geboren am 2. Oktober 1764 in Zürich als Sohn des Dichters und Malers Salomon 
Gebner, gestorben in Zürich am 8. Mai 1826. Mit künstlerischen Fragen und 
künstlerischem Schaffen früh zusammengeführt in seinem Elternhaus. 1784—1786 
bei Anton Graff und an der Kunstakademie in Dresden. 1787—1789 Studien- 
aufenthalte in Rom und Neapel, 1789—1796 in Zürich Tier- und Landschafts- 
maler. 1796—1804 in England. Szenen aus dem englischen und schweizerischen 
Landleben, Pferde-, Jagd- und Soldatenbilder aus diesen späteren Jahren be- 
finden sich in englischen Privatsammlungen, in der Schweiz vor allem in Zürcher 
Privatbesitz und im Zürcher Kunsthaus. 
XXIV. Neujahrsstück der Künstlergesellschaft Zürich auf das Jahr 1828; Schweiz. Künstlerlexikon I, 
1905, S. 568, 1l, 1908, S. 708; Allg. Lexikon der bildenden Künstler, herausgegeben von Ulrich 
Thieme, XIll, Leipzig 1920, S. 497/98. 
86 Postkutsche auf Waldweg, Ausblick auf Dorf in Privatbesitz 
Abendlandschaft Zürich 
Oel a. Lwd.; 93/74; um 1811 
Ausstellung der Zürcher Künstlergesellschaft 1811, Nr. 26 
87 Begegnung von Reitern mit einem Bären Privatbesitz 
Oel a. Lwd.; 78/62 Zürich 
88 Scharmützel österreichischer und preuhischer Küras- Privatbesitz 
siere, Uniformen Zeit des Siebenjährigen Krieges Zürich 
Oel a. Lwd.; 72,5/52 
89 Scharmützel französischer Dragoner gegen helve- Privatbesitz 
fische Legion Bachmann, dabei Soldaten in Uni- Zürich 
formen der Schweizer im Dienste der französischen 
Könige 
Oel a. Lwd.; 63/76 
90 Reiter-Patrouille bei brennenden Häusern Privatbesitz 
Oel a. Lwd.; 76/63,5 Zürich 
91 Preußische Dragoner im Angriff auf Österreichische Kunsthaus 
Grenadiere eine Batterie verteidigend Zürich 
Oel a. Lwd.; 123/76,5; um 1785/86 Inv. Nr. 176 
31
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.