Full text: Bildende Kunst in Zürich im Zeitalter von Heinrich Pestalozzi

176 Der Landschaftsmaler Heinrich Wüest, 1741—1821 Kunsthaus 
Oel a. Lwd., 53,5/66,5; ausgestellt Künstlergesellschaft Zürich, Zürich 
1808, Nr. 63 Inv. Nr. 52 
177 Mariannli Ziegler, 1803—1807 Privatbesitz 
Oel a. Lwd., 52/62; um 1807 Zürich 
178 Mariannli Ziegler, 1803—1807 Privatbesitz 
schwarze und weiße Kreide, 22/27; um 1807 Zürich 
179 Ratsherr Johann Jakob Pestalozzi, 1749—1831 Privatbesitz 
Kreide, 24/27,5; um 1819 Zürich 
180 Jakob-Christoph Ziegler, 1797—1807 Privatbesitz 
schwarze und weiße Kreide, 22/27; um 1807 Zürich 
181 Hans Konrad Escher von der Linth, 1767—1823, Privatbesitz 
Profil von links Zürich 
schwarze und weihe Kreide, 22/25; um 1820 
Fridolin Ott 
Geboren 1775 in Bischofzell Thurgau, gestorben hier am 5. April 1849. Auto- 
didakt, bildet sich auf Reisen in der Schweiz, in Deutschland und in Italien. 
1807/1809 auf Ausstellungen in Zürich vertreten, Nennt 391 seit 1799 in Zürich 
ausgeführte Miniaturbildnisse, andere in Bischofzell, Aarau, Basel, Solothurn, 
Bern, Winterthur, St. Gallen, Lindau, Trogen, Chur. 
Schweizerisches Künstlerlexikon 1, 1908, S. 502. 
182 Hans Caspar Pestalozzi-Scheuchzer, zum Meer- Privatbesitz 
fräulein, 1770—1849 Meilen 
Miniatur, rund, Dm. 6 
bez.: Ott 
183 Elisabeth Pestalozzi-Scheuchzer, zum Meerfräulein, Privatbesitz 
1770—1833 Meilen 
Miniatur, rund, Dm. 6 
48
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.