Full text: Katsushika Hokusai - 1760 - 1849

106 Rabe mit dem Schwert der Familie Genji, 
um 1823 
Gedicht: 
Auf den Gipfeln der Berge, die im Schmucke der 
Frühlingsblüten prangen, sammeln sich in der 
Morgendämmerung die jungen Raben. 
(Wortspiel mit Genji = junger Rabe) 
Gez.: Hokusai aratame [I-itsu 
H. 21 Br. 18,5 Bo 455 
Katalog Japanische Holzschnitte, Kunsthaus Zürich 1928, 
Tafel XXIV. 
107 Puppenspieler, um 1829 
Gedicht in Vignette 
Gez.: Hokusai aratame Katsushika I-itsu 
H.2rı Br. 18,5 Bo J 1ı35 
BÜCHER 
Jahre 1795 — 1849 
108 Kibyoshi. Karukaya. 2. Band 
um 1795 
Der Name Kibyoshi kommt von dem stets gleich- 
bleibenden gelben Papier des Einbandes. 
Beispiel für Einband. H. ı9 Br. ı3 Bo ; 
109 Kibyoshi 
Der Roman Karukaya, ı. Band, um 1795 
Seiten 48—49: Shigemitsu bemitleidet das Mäd- 
chen, das sich für seinen armen Vater verkaufen 
läßt. 
Gez.: Katsushika Hokusai-Dzushu H.ı9 Br. ı3 Bo $ 
110 Kibyoshi 
Der Roman Karukaya, 3. Band, ca. 1795 
Seiten 14—1;: Ishidomaru begegnet nach der 
Blutrache dem Shogun 
Yoshitoki H. ı9 Br. ı3 Bo 3 
111 "Toto shokei ichiran. Band ı 
Blick auf die Hauptstadt 
Seiten 18—1): Unter der Riogokubrücke 
Gez.: Hokusai Tokunasa 
Verlag: Sunaraya Mohe Yedo, 1800 
H.26 Br.17 Bo ze. 
| s92 
591 
593 
- 3 
z0
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.