Full text: Gedächtnis-Ausstellung Hans Sturzenegger - 1875 - 1943

Noch eines: Nichts ist vielleicht so typisch für Sturzen- 
egger als das Kolorit seiner Bilder. Keine lauten Farben. Immer 
zurückhaltende, gedämpfte Töne. Vor allem viel graue. Fein- 
fühlig, sensibel, vornehm ist das Kolorit, und so war auch er 
selbst. Er war kein lauter Mensch, er konnte kein lauter 
Künstler sein. 
Die schweizerische Kunst wird Hans Sturzenegger immer 
zu ihren Besten zählen. 
H. Graber 
16
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.