Full text: Ausstellung zeitgenössischer italienischer Maler und Bildhauer

69 Das offene Fenster. 
70 Männerbildnis. 
71 Ruhende Frau. 
Guttuso Renato. 
Geboren zu Palermo am 2. Jänner 1912, nahm’er an der veneziani- 
schen Biennale des Jahres 1936, an den drei römischen Vierjahresausstel- 
lungen der Jahre 1931, 1935 und 1939 und an der zwischenstaatlichen 
Ausstellung für kirchliche Kunst in Padua des Jahres 1932 teil, wo ihm 
ein Preis zugesprochen wurde; einen zweiten erhielt er im Wettbewerb 
von Bergamo im Jahre 1940. Er widmet sich auch der Kunstkritik und 
lebt in Rom. 
72 Akt. 
73 Sizilianische Landschaft. 
74 Stilleben. 
Leone Giuseppe. 
Geboren zu Pratola Serra (Avellino) am 6. Juli 1917, erwarb er das 
Abgangsdiplom des Kunstinstitutes von Neapel (in Keramik) und lernte 
dann Malerei an der dortigen Akademie der schönen Künste. In der Bien- 
nale von Venedig stellte er im Jahre 1940 (Freskenwettbewerb) aus und 
beteiligte sich auch an den « Littoriali », den künstlerischen Jugendwett- 
bewerben, des Jahres XVII der faschistischen Ara. Sein Wohnsitz ist Pra- 
tola Serra. 
75 Die neuen Städte (Freskogemälde) 
Lilloni Umberto. 
Geboren zu Mailand am I. März 1898, nahm er an den Biennalen vom 
Jahre 1928 bis zum Jahre 1938 teil; zu jener des Jahres 1940 wurde er zur 
Ausstellung einer persönlichen Schau eingeladen. Auch die römischen 
Vierjahresausstellungen der Jahre 1935 und 1939, sowie verschiedene von 
der Biennale im Auslande veranstaltete Kunstschauen beschickte er. Im 
Jahre 1927 erhielt er den Preis des « Principe Umberto» und im Jahre 
1934 den « Sallustro-Fornara » — Preis in seiner Heimatstadt, wo er auch 
ständig wohnt. 
76 Landschaft bei Sestri Levante. 
77 Sonnenuntergang in Venedig. 
3%
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.