Full text: Oesterreichische Kunst, Gotik, Barock, Biedermeier

BAROCKZEICHNUNGEN 
PAUL TROGER, Maler und Radierer, geb. 1698 
in Zell bei Welsberg, gest. 1777 in Wien, gebildet 
bei G. Alberti in Fleims, in Mailand, Bologna und 
Venedig. 1754 Rektor der Wiener Akademie. 
101 BERGPREDIGT. 
Feder auf Papier, 41X28,5 cm, Inv. Nr. 3910, Wien, 
Albertina. 
102 MOSES. 
Feder auf Papier, 17,5X23 cm, Inv. Nr. 25190, Wien, 
Albertina. 
103 MARIA VERKÜNDIGUNG. 
Feder auf Papier, 19,7X<29,5 cm, Inv. Nr. 26982, Wien, 
Albertina. 
104 ENGELSTURZ. 
Feder auf Papier, 20,3X29,6 cm, Inv. Nr. 26996, Wien. 
Albertina. 
MARTIN JOHANN SCHMIDT, genannt KREM- 
SER-SCHMIDT, Maler und Radierer, geboren in 
Grafenwörth bei Krems a/D 1718, gestorben in 
Stein a/D 1801, Sohn des Bildhauers Johann 
Schmidt, von dem er die erste Lehre empfing. Dann 
als Autodidakt und unter dem Einfluß Crespis und 
Dizianis, später auch der Franzosen weitergebildet 
105 GANG DES HL. NEPOMUK ZUR RICHTSTÄTTE. 
Feder auf Papier, 19,4X29 cm, Inv. Nr. 24695, Wien, 
Albertina. 
106 ALTE FRAU. 
Steinkreide auf Papier, 18,2X28 cm, Inv. Nr. 25 095, Wien, 
Albertina. 
107 CHRISTUS IM HAUS DES SIMON (Entwurf für das 
Deckenfresko in Dürnstein). 
Feder auf Papier, 36X45,5 cm, Inv. Nr. 23960, Wien, 
Albertina. 
39
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.