Full text: Ausstellung Zürcher Bildnisse

Im Zürcher Kunsthaus besteht seit 1920 eine Vermittlungs- 
stelle für Bildnisaufträge und Gelegenheitsgraphik zur Be- 
ratung von Kunstfreunden, die ein Bildnis in Malerei, 
Plastik, Zeichnung oder Druckgraphik (Radierung, Holz- 
schnitt, Lithographie) oder eine Glückwunschkarte, ein 
Exlibris, Geburts- und Umzugsanzeigen, Menukarten und 
ähnliche Arbeiten in Auftrag zu geben wünschen. Die 
gegenwärtige Zürcher Bildnisausstellung orientiert nach 
einer ersten Ausstellung im Jahre 1920 über eine Anzahl 
von heute in Zürich und Umgebung als Bildnismaler tätigen 
Künstlern und ihre Leistungen und weist noch einmal auf die 
Vermittlungsstelle hin. Neben die sonst in Ausstellungen 
üblichen Verkäufe von fertigen Bildern tritt hier vor allem 
auch die Entgegennahme von Aufträgen für erst noch zu 
schaffende Werke. Das Büro des Kunsthauses hält sich den 
Ausstellungsbesuchern dafür und für Auskunfterteilung zur 
Verfügung. 
A. T. ABELJANZ, Zürich V Preis: Fr. 
1 Porträt Reg.-Rat Dr. Wettstein Gips — 
in Bronze 2000 
2 Porträt eines Knaben Zement 1500 
AUGUST AEPPLI, Uerikon 
3 Spielende Kinder Oel 600 
4 Mädchenbildnis Zeichnung 100 
5 Sinnender Knabe 120 
Die Verkaufsvermittlung für die ausgestellten Werke erfolgt 
durch das Sekretariat, ebenso die Vermittlung von Bildnisaufträgen 
und Aufträgen für Gelegenheitsgraphik an Zürcher Künstler.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.