Full text: Italienische Buchillustration

99) - CAPUTI, O. Relatione della pompa funerale che si celebrö in 
Napoli, nella morte della Serenissima Reina Margherita d’Austria— 
Napoli, Tarquinio Longo, 1612. Grossoktav; 184 S.; Viele ganzsei 
tige Figuren und Embleme in Holz geschnitten. Folgend: La pompa 
funerale fatta in Napoli nell’esequie del Catholico Re Filippo II di Au 
stria scritta da Ottavio Caputi di Cosenza— Napoli, Stigliola, 1559. 
Oktav; 147 S.; mit zwei Wappen in Holzschnitt. Folgend: Descri- 
tione della pompa funerale fatta nelle essequie del Serenissimo signor 
Cosimo de Medici— Firenze, Giunta, 1574. Oktav; 20 S. Kursiv; 
Titelblatt mit Rahmen Holzschnitt, Portrait und Druckermarke. 
Gute Erhaltung. Pergament. 
100) . CATANEA PARASOLE, E. Teatro delle nobili et virtuose 
donne dove si rappresentano varii disegni di lavori nuovamente in- 
ventati et disegnati da Elisabetta Catanea Parasole— Roma, Mau- 
ritio Bona, 1616. Längl. Kleinfolio; Titelblatt auf Kupfer gestochen 
und fünfzig Tafeln in Holzschnitt. 
Spitzenbuch von allergrösster Seltenheit, reich an eleganten und originellen Mo 
tiven. Die letzte grosse Tafel enthält das Modell eines Spitzentuchs für Philipp 
den Dritten von Spanien. Diese Tafel fehlt fast immer. Schönes Exemplar, einige 
Tafeln leicht ausgebessert. (Tafel XL VIII) 
Schöner Pergamentband mit reicher Vergoldung auf Deckeln und Rücken. 
101) .BONARELLI, PROSPERO. II Solimano. Tragedia—Firenze, 
Cecconcelli, 1620. Quart; 6 Bl.; 162 S.; 1 Bl. m. Errata und Register; 
5 gefaltete Kupferstiche. 
Wegen der prächtigen Kupferstiche von J. Callot berühmte Ausgabe. Der Text 
wurde von Maffei im «Teatro Italiano» wiedergegeben. Schönes Exemplar. 
Pergament. (Tafel XLIX) 
102) . PISTOFILO, B. Oplomachia—Siena, Hercole Gori, 1621. 
Längl. Quart; 322 S.; zwei gestochene Titelblätter; ein Bildnis des 
Autors; 53 Kupferstiche.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.