Full text: Italienische Buchillustration

13 6). Lettera ad un amico nella quäle si da ragguaglio della funzione 
seguita in Napoli il giorno 6 Settembre del 1772. Per solennizzare 
il battesimo della Reale Infanta Maria Teresa Carolina. Primogenita 
delle LL. MM. delle Due Sicilie il Re Ferdinando IV e Regina Maria Ca 
rolina Arciduchessa d’Austria. E delle feste date per quest’oggetto.— 
Napoli, Paolo da Simone, 1772. Fol.; 14 Doppeltafeln, Vignetten, 
Kopfleisten, Initialen gezeichnet von L. Vanvitelli und von C. Nolli 
gestochen. 
Luigi Vanvitelli war Architekt und Erbauer des Königschlosses von Caserta. 
Prachtvolles, unbeschnittenes Exemplar. 
137) . TRENTINI, FR. La Cortesia, canti due a S. E. il Sig. Gio. G. 
Zuccato Cav. e Cancelliere Grande della Serenissima Repubblica di 
Venezia.— Padova, 1772, nella Stamperia Penada. Quart; Hübsche 
Vignette auf dem Titelblatt und 4 im Text auf Kupfer gestochen. Die 
erste ist eine fein gestochene Ansicht Venedigs. 
Farbiger Papierumschlag der Zeit. 
138) . Epithalamia exoticis linguis reddita.— Parma, Bodoni, 1775. 
Folio; 104 Bl.; viele Vignetten in Kupferstich. Brooks, Edizioni Bo- 
doniane N. 70. 
Der berühmteste Bodonidruck; anlässlich der Hochzeit des Prinzen Carl Ema- 
nuel Ferdinand von Piemont mit Maria Clotilde veröffentlicht. Die Widmungs 
inschriften an den König Vittorio Amedeo HI, die Königin und das Brautpaar 
sind mit eleganten Bordüren geschmückt, welche jeweilen ein-Bildnis enthalten. 
Andere Bildnisse piemontesischer Könige befinden sich in Medaillons über den 
Inschriften «Urbium Subalpinarum exotericae», welche in den Originalschriften 
gedruckt sind; auf den Seiten, welche die Uebersetzungen enthalten befinden sich 
Kupferstiche mit Städteansichten. Das Werk ist vom drucktechnischen Stand 
punkt aus ein Meisterwerk, denn es gibt alle Möglichkeiten der Kunst Bodonis 
wieder. Die ornamentalen Kupfer wurden von E. Ferrari, Benigno Bossi, Do 
menico Mussi gezeichnet, und von Cagnoni, Petrini, Volpato, Ravenet u. Som 
merau gestochen. Prächtiges Exemplar. 
Maroquinband mit den Wappen des Königs von Piemont.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.