Full text: Italienische Buchillustration

Das Werk Ferrarios ist vom künstlerischen und literarischen Standpunkt von 
grösstem Interesse; es umfasst das reiche geschichtliche und legendäre Material 
der Epen Frankreichs, der Bretagne und Spaniens und gibt die Übersetzung 
der Urtexte, mit Inhaltsangaben der berühmtesten Heldenepen. Die Illustra 
tionen wurden von den besten Künstler der Zeit gezeichnet und gestochen, so 
von Biagio Vernet, Francesco Hayez, Sanquirico. Prachtvolles Exemplar, auf 
breitrandigem Velin gedruckt. 
Roter Halbmaroquinband von Rivi£re, mit Goldpressung. 
172). SANQUIRICO. Incoronazione di S. M. I. R. Ferdinando I 
a Re del Regno Lombardo-Veneto con sacra solenne pompa cele- 
brata nelFinsigne Metropolitana di Milano il VI sett. re 1838, descritta 
e rappresentata dall’Architetto-Pittore Scenico Alessandro Sanqui 
rico.— Längliches Folio; Text und 41 Tafeln. 
Bildnis Ferdinand des Ersten im Krönungsornat von Focosi gezeichnet und li 
thographiert. Die folgenden Tafeln stellen den Einzug in Mailand, die Krönung, 
das Bankett und andere Einzelheiten des Festes dar. 
173). MANZONI, ALESSANDRO. I Promessi Sposi. Storia della 
Colonna Infame.— Milano, Guglielmini e Redaelli, 1840. Oktav; 
400 Holzschnitte. 
Diese Ausgabe des berühmten Romans ist die erste illustrierte, und eines der 
schönsten Bücher der romantischen Epoche. Manzoni überwachte persönlich die 
Herausgabe, die Zeichungen stammen zum grössten Teil von Francesco Gonin, 
einige von Pietro Riccardi u. andern. Die Ausführung der Holzschnitte lag dem 
Maler Luigi Sacchi ob. Schönes Exemplar. (Tafel LVI) 
Halbleder.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.