Full text: Schweizerische Städtebau-Ausstellung Zürich 1928

LA CHAUX-DE-FONDS 
L’état futur de la ville. 
SION 
Les projets primés du concours. »Plan d’Extension de Sion 1928». 
I er Prix: «Avenir», Ernest Grindat, Arch., Lausanne. 
II e Prix: «La plante verte», Egidius Streiff, Arch., Zürich. 
III e Prix: «Sion», Joseph Schütz, i. F. F. Schütz & E. Bosshard, Zürich. 
IV e Prix: «Majorie», Gilliard & Godet, B. S. A., Lausanne und F. Rauchen - 
stein, ing., Sion. 
SAAL IX 
Schweizer Projekte für das Ausland 
Bebauungsplan Wetzlar; Verfasser: K. Hippenmeier, Chef des Bebauungs 
planbureau Zürich. Mitarbeiter: Architekt H. Peter, Ingenieur W. Satt 
ler, Zürich und Ingenieur K. Leonhard, Wetzlar. 
Bebauungsplan für ein neues Stadtzentrum in Birmingham; Verfasser: Archi 
tekt G. Niedermann und Architekt K. Hippenmeier. 
Bebauungsplan für die Bauausstellung und Messe in Berlin; Verfasser: 
K. Hippenmeier, Chef des Bebauungsplanbureau der Stadt Zürich. 
Verkaufsstand der Buchhandlung Dr. H. Girsherger & Cie. 
SAAL III und IV 
ZÜRICH 
a) Bebauungspläne 
1. Studie Bauzonenplan Zürich und Vororte. 
2. Bebauungsplan und Modell Milchbuck, Grenzgebiet gegen Oerlikon. 
3. Bebauungsplan der Stadtkreise 3 und 4 im Zusammenhang mit den Ge 
meinden Altstetten und Albisrieden. 
4 Bebauungsplan Höngg. 
5. Bebauungsplan Seebach. 
6. Bebauungsplan Witikon.. 
7. Bebauungsplan und Modell Uitikon. 
h) Quartier plane 
Quartierplan Nr. 175 im Milchbuckgebiet ab 1926. 
Quartierplan Nr. 234 im Milchbuckgebiet ab 1907. 
Quartierplan Nr. 205 im Kapfquartier ab 1916, 1928. 
Quartierplan Nr. 140 im Stadtkreis 4, ab 1923.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.