17 
28 Stilleben mit Kaffeekanne Depositum Winterthur 
„Ich habe ein Stilleben gemacht: eine Kaffeekanne 
aus blauemailliertem Metall, eine dunkelblaue Tasse 
mit Untertasse, einen karrierten Milchtopf, blasskobalt 
und weiss, eine Tasse mit orangefarbenem und blauem 
Muster auf weissem Grund, einen blauen Majolika 
topf mit grünen, braunen und hellroten Blumen und 
Blättern. Das alles auf einem blauen Tischtuch, vor 
einem gelben Grund, und bei dem Geschirr zwei 
Orangen und drei Zitronen —Es ist also eine Variation 
von blauen Tönen, belebt durch eine Reihe von gelben, 
welche bis zum Orange gehen.“ An BERNARD, No. V, S. 22. 
,,Ich habe diese Woche zwei Stilleben gemacht. 
Eine Kaffeekanne mit blauem Emaille und Gold, einen 
Milchtopf, hellblau und weiss karriert, rechts eine weisse 
Tasse mit blauer und orange Zeichnung auf einem 
Teller von graugelbem Porzellan. Ein Topf in blauem 
Majolika mit roter, grüner und blauer Zeichnung, 
endlich zwei Orangen und drei Zitronen Der Tisch 
ist mit einer blauen Decke bedeckt. Der Grund ist 
gelb, grün. Also sechs verschiedene Blaus und vier 
oder fünf Gelb und Orange. — Das andere Stilleben 
ist der Majolikatopf mit Feldblumen.“ 
An THEO, No. 473, S. 358, Arles, Mai 1888. Mit Zeichnung. 
29 Landschaft mit Zugbrücke — 
30 Boote auf dem Strande, Saintes 
Maries de la Mer — 
„Ich schicke Dir mit der gleichen Post Zeichnungen 
von Sts. Maries. Kurz vor meiner Abreise habe ich 
heute morgen, ganz früh, die Zeichnungen von den 
Booten gemacht und ich habe das Bild dazu in Arbeit.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.