34 
AUVERS, 1890 
65 Iris - 
„Ich arbeite an einem Bild mit Rosen auf hell 
grünem Hintergrund. Zwei Bilder stellen zwei Iris- 
sträusse dar. Darunter ist einer gegen einen rosa 
Hintergrund, dort ist die Verbindung zart, durch die 
Verbindung von grün, rosa und violett. Beim andern 
Strauss ist es das Gegenteil. Da geht die Farbe bis 
ins reine Carmin und Preussisch Blau. Die Blumen 
heben sich von einem grellgelben Hintergrund ab. 
Andere gelbe Töne sind auf der Vase und dem Sockel, 
auf dem sie ruht. 
An THEO, No. 614, S. 658, St. Remy, Mai 1890. 
66 Kind mit Orange Privatbesitz 
67 Zwei Bauernmädchen Privatbesitz Zürich 
68 Le jardin de Daubigny, Studie — 
„Ich beabsichtigte ein wichtigeres Bild vom Haus 
und Garten Daubigny’s zu malen, wovon ich bereits 
eine kleine Studie arbeitete.“ 
An THEO, No. 623, S. 671, Auvers, 17. Juni 1890. 
69 Kornähren 14,000 
„Halt, ein Gedanke, der Ihnen vielleicht passt. 
Ich versuche Studien nach Weizenfeldern zu machen. 
Ich kann das indessen nicht zeichnen. Nichts als Aehren- 
halme blau, grün, schlanke Blätter wie Bänder, die grün 
und rosa leuchten, Aehren, die etwas gilben, vom Blüten 
staub hellrosa gesäumt, ein Reflex, der sich um einen 
Aehrenhalm rollt. Darüber möchte ich auf dem ganz 
lebhaften und trotzdem ruhigen Hintergrund Porträts 
machen. Da gibt es Grüne von verschiedenen Arten von
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.