Full text: Ausstellung Sammlung Coray-Stoop

w 
6 
D ie Zürcher Kunstgesellschaft hat es immer als ihre 
Aufgabe betrachtet, neben den durch ihre Organe 
unter eigener künstlerischer Verantwortlichkeit veran 
stalteten Ausstellungen auch geschlossene grössere 
Privatsammlungen zeitgenössischer wie auch älterer 
Kunst weitern Kreisen zugänglich zu machen. Es kann 
damit ein wertvoller Einblick gewährt werden in die 
Art, wie heute in Zürich Kunst gewürdigt und ge 
sammelt wird. 
Die vom 25. August bis 23. September zur Aus 
stellung gelangende Sammlung Coray-Stoop ist nach 
Mitteilungen des Eigentümers im Lauf der verflossenen 
drei Jahre geschaffen worden, mit dem Bestreben, in 
ihr „einen knappen Ueberblick über die europäische 
Kunst des XIV.—XIX. Jahrhunderts zu geben“. 
Die Zürcher Kunstgesellschaft zeigt diese Sammlung 
nicht ganz vollständig, aber doch so, dass ihr Gesamt 
bild ziemlich unverändert bleibt, wobei sie auch im 
Katalog darauf verzichtet, abweichende Auffassungen 
in der Beurteilung und Datierung der Werke zu ver 
treten, und unverändert die Nomenklatur wiedergibt, 
mit der diese vom Eigentümer eingeführt werden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.