Full text: Gemälde und Skulpturen

8 
BERNER MEISTER, 1534. 
25 Junker Jakob May. 
Nach der Altersangabe oben im Bild zu datieren mit 1534. Der Dar 
gestellte ist Berner Ratsherr und Anführer der Berner in den italienischen, 
Kriegszügen 1516—1527, geboren 1493, gestorben 1538. Eine aquarellierte 
Zeichnung zu dem Bilde nach Mitteilung von Prof. Dr. P. Ganz im Kupfer 
stichkabinett Basel. Die Familientradition schreibt das Bild dem Hans 
Holbein zu. 
öl auf Holz. 0,33x0,43. Alter Familienbesitz. 
Herr Armin von May, Zürich, 
BERNER SCHUTE, ANFANG DES XVI. JAHR 
HUNDERTS. 
Händke, Die schweizerische Malerei im XVI. Jahrhundert, Aarau 1893, S.62. 
26 Die Heiligen Jacobus d. Ältere, Verena, Barbara, Egidius, 
Michael, Genovefa in zwei Reihen übereinander (Vorderseite) 
Catharina, Martin, Margaretha, darunter die heiligen drei 
Könige (Rückseite). 
Altartafel in der Anlage der Berner Kirchenfenster um 1500. 
Öl auf Holz. Als Schranktüre gefaßt. Mittelfelder 0,34 x 1,665 (Gesamt 
höhe), Seitenfelder je 0,33x1,63. Nach unverbürgter Überlieferung aus 
der Naegeli-Kapelle im Berner Münster. Privatbesitz. 
HANS BOCK, s. nach Hans Holbein d. J. 
HANS BODEN. 1520—1526 vom Rat in Freiburg beschäf 
tigt mit Aufträgen für Bemalung von Bauteüen und Schnitzwerk. 
Von 1525 an ersetzt ihn als Stadtmaler ein Wilhelm Ziegler aus 
Rothenburg a. d. Tauber; die neben dem eigenen Monogramm 
auf Bildern des Hans Boden erscheinende Marke Z wird auf diesen 
deutschen Maler bezogen, der danach anfänglich mit Hans Boden 
zusammengearbeitet hätte. Außer den unten genannten Werken 
werden von Bildern im Freiburger Museum dem Hans Boden zu 
geschrieben: Vier Tafeln eines Marienlebens und eine Predella 
mit dem Abendmahl, 1522 datiert, aus der Wolfgangskapelle bei 
Hauterive stammend, sowie eine weitere Predella aus der Kirche
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.