Full text: Gemälde und Skulpturen

12 
LUKAS CRANACH d. Ä. 1472 in Kronach (Bayern) geboren. 
Von 1505 an sächsischer Hofmaler in Wittenberg. In Freundschaft 
verbunden mit Luther und andern deutschen Reformatoren. 
Während der letzten zwei Lebensjahre in Weimar. Gestorben 
3:553. Verwandte Gemälde wie Nr. 38 und 39 in den Museen von 
Budapest, Donaueschingen, München, Nürnberg, Prag, Stockholm, 
Stuttgart, Wien; Bildnisse in Augsburg, Basel, Berlin, Braun 
schweig, Darmstadt, Dresden, Gotha, Leipzig, München, Nürnberg, 
Stockholm, Weimar. 
Friedländer im Allg. Künstlerlexikon (Thieme-Becker) VIII. Abbildungen 
bei Flechsig, Tafelbilder Lukas Cranachs d. Ä., Leipzig 1900; Glaser, Lukas 
Cranach, 1921; Biermann im Cicerone 1912, S. 48. 
38 Salome mit dem Haupte des Johannes. 
Bezeichnet unten im Bild mit der Schlange mit senkrechtem Flügel. 
Öl auf Holz. 0,395 xo,58. Sammlung Reuter in Paris, dann A. S. Drey, 
München. Privat besitz. 
39 Der lüsterne Alte. 
Öl auf Holz. 0,35 xo,52. Aus der Sammlung des Barons Herzog, Buda 
pest. Privatbesitz. 
40 Philipp Melanchthon. 
Bezeichnet unten im Bild mit der Schlange mit wagrechtem Flügel, 
datiert 1537. Der Humanist und Reformator Melanchthon, „Praeceptor 
Germaniae“ (1497—1560), wirkte seit 1518 als Professor für griechische 
Sprache und Literatur, Philosophie und Rhetorik an der Universität zu 
Wittenberg. 
öl auf Holz. 0,23x0,35. Badische Kunsthalle Karlsruhe. 
41 G. Spalatin. 
Bezeichnet unten im Bild mit der Schlange mit senkrechtem Flügel, 
datiert 1537. Spalatin (1484—1545) von 1525 an Oberpfarrer in Altenburg, 
war Prinzenerzieher am kursächsischen Hof und kursächsischer Geschicht 
schreiber. 
Öl auf Holz. 0,23x0,35. Badische Kunsthalle Karlsruhe. 
ELSÄSSISCHE SCHULE XV. JAHRHUNDERT. 
42 Grablegung. 
Auf dem Sarkophag in hebräischen Lettern: Israel. 
Öl auf Holz. 0,23 x 0,265. Alter Familienbesitz. Herr Dr. Tobias Christ.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.