□ □ 
13 
MAX SOLDENHOFF. 1892 in Carouge geboren. Durchlief als 
Bürger von Zürich die Zürcher Schulen, wurde Steinhauer und wandte 
sich 1915 der Bildhauerei zu, um ohne Schule und Lehrer seinen 
eigenen Weg zu suchen. An Ausstellungen hat er sich bisher nicht 
beteiligt. 
MAX SOMMER. 1880 in Langenthal geboren, in Bern auf 
gewachsen. Bildete sich an der Kunstschule in Stuttgart unter Prof. 
Pötzelberger, dann in Rom und Paris und auf dem Bauerngut eines 
Onkels im Kanton Bern. Vor der vollen Entfaltung wurde seine Kraft 
durch ein langwieriges Lungenleiden gelähmt, dem er im März 1917 
in Thun erlag. 
ADOLF THOMANN. Geboren 1874 in Zürich. Studierte 1894 
bis 1899 in Karlsruhe und München unter den Professoren Pötzel 
berger, Zügel und Holzel. Dann folgten Reisen und längere Aufent 
halte in Hannover, Kanton Freiburg (Greyerz), Paris, Dachau, Rom, 
Kanton Wallis, Holland, im Orient und im Engadin, wiederholt in 
Haimhausen bei Dachau. Seit 1913 wohnt der Künstler in Zollikon 
bei Zürich. Er malt in Oel und Aquarell und hat sich eine eigen 
artige Holzschnitt-Technik geschaffen. Gemälde von ihm besitzen die 
Museen von Basel (Oeffentliche Kunstsammlung und Kunstverein), 
Essen, Genf, München (Sezessionsgalerie), Schaffhausen, Winterthur 
und Zürich; Holzschnitte und Radierungen die Kupferstichkabinette 
von Basel, Dresden, München, Stuttgart, Zürich. —— An den Aus 
stellungen der Zürcher Kunstgesellschaft erscheint A. Thomann seit 
1898; 1903, 1907, 1911, 1914 und 1916 war er mit grÖ3sern Kollek 
tionen vertreten.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.