Full text: Ausstellung Ferdinand Hodler

XIV 
Im übrigen offenbaren die zweihundert ausgeftellten Zeichnungen schon 
allein im Wandel der Handfchrift die gleiche zwingende Erfcheinung unab^ 
fälligen Wachstums in der Klarheit der Form und Stärke des Ausdrucks, 
wie die Gemälde, von den früheften Proben aus den 1870 er Jahren bis 
zu den Einzefftudien für die jüngften Wandbilder «Einmütigkeit», «Blich 
in die Unendlichkeit» und «Schlacht bei Murten». 
W. WARTMANN,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.