Full text: Künstler der Westschweiz

Jacques Blanche und Lucien Simon in Paris. Seit einigen Jahren 
verlebt sie regelmässig mehrere Monate im Wallis. Landschaften 
und Figurenbilder in den Museen von Genf und Schaff hausen. 
Seit 1911 stellt M. Yallet-Gilliard im Zürcher Kunsthause aus. 
ALBERT-CARL ANGST. 1875 in Genf geboren. Während 
5 Jahren an der Ecole des Arts industriels in Genf, hierauf 7 Jahre 
im Atelier des Pariser Bildhauers Jean Dampt. Er pflegt neben 
der freien Plastik auch die dekorative und architektonische Skulp 
tur. Werke von Angst in den öffentlichen Sammlungen von Basel, 
Genf, Le Locle. «Heures breves» und «l’Ancetre» im Zürcher 
Kunsthaus. Der Künstler stellte seit 1905 nur dreimal in Zürich aus. 
JAMES YIBERT. 1872 in Carouge geboren. Ursprünglich 
Kunstschmied, arbeitete er mit Pagny an der Nouvelle Pr^fecture 
in Lyon. Als er 1898 den Lissignolpreis für Bildhauer erworben 
hatte, studierte er ein Jahr lang in Paris unter Rodin; während 
der übrigen Jahre in den Pariser Museen. Yon 1898 an stellte 
er regelmässig im Champ de Mars Monumentalplastiken, später 
auch Büsten, aus. 1903 wurde er als Nachfolger von Hugues 
Bovy zum Lehrer an der Ecole des Beaux-Arts in Genf berufen. 
Eine Reihe seiner Kolossalgruppen und Büsten wurden von der 
Eidgenossenschaft (Bundeshaus in Bern), von schweizerischen und 
ausländischen Museen angekauft. Ins Zürcher Kunsthaus sandte 
er 1910 anlässlich der Eröffnungsausstellung fünf Werke. 
META BUDRY. Geboren 1889 in Cully. Bildete sich ein Jahr 
lang an der Ecole des Arts decoratifs et appliques in Lausanne, 
dann an der Kunstgewerbeschule in Zürich unter de Praetere aus 
und besuchte schliesslich die School of Fine Arts in Glasgow. 
Zum erstenmal an Zürcher Ausstellungen vertreten. 
JEAN HENRI DEMOLE. Geboren 1879 in Genf. Schüler der 
Ecole des Beaux-Arts und der Ecole des Arts industriels in Genf. 
Mit Schmelzarbeiten, in denen er vor allem sich auszeichnet, ist der 
Künster in den Museen von Genf, Freiburg i. Ue. und Pforzheim ver- 
treten. Im Zürcher Kunsthaus hat er bisher noch nie ausgestellt. 
JEAN DUNAND. 1877 in Lancy geboren. Erhielt seine 
Ausbildung an der Ecole des Arts industriels in Genf und bei 
J. Dampt in Paris. Es befinden sich sowohl Skulpturen wie kunst 
gewerbliche Arbeiten von Dunand in Pariser Museen und in 
öffentlichen und privaten Sammlungen von Genf, Lausanne und 
Zürich. Dunand stellte 1905 im Zürcher Künstlerhause zum ersten - 
mal aus, seither wiederholt sowohl Plastik wie Werke angewandter 
Kunst.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.