18 
29. Der Weg zum Hades. Radierung, Zink, 1894, — Platte bei Zu* 
fiand I und II: 64,3 X 49,3 ,- nachher 60,3 X 42,2, Bild ca, 56,3 X 37,2, 
I. Himmel ganz hell, im obern Teil mit leicht in den weichen Grund 
gezeichneten, wenig getönten Wolkenfireifen. Hinter dem Geiger eine auf 
dem Boden zufammengekauerte Frau. In der linken Ecke, neben Kreuz 
und Kreuzträger, Dorngeßrüpp,- zwilchen diefem ein Buch, ein Lorbeer* 
kränz, eine Krone, ein Frauenhut, ein Szepter, ein Sack, dem Goldfiücke 
entrollen, ein geöffnetes Schmuckkältchen, eine Perlenkette, Zwifchen Bild* 
und Plattenrand, I. unten: Ätzproben, 
a) Druck fdiwarz. 
Holländifch Handpapier. 
Bleiftift unten: Iter Zustand. Albert Welti. r.; A Welti erster Zustand Öffentl. Kunftlammlung Bafel. 
am Kleide des Mädchens etwas mit Tasche übergangen. 
b) Druck fchwarz. 
Mit Weiß gedeckt und übermalt als Vorlage für Zuftand II. 
Bleiltift r. unten; 3. 
Weiß Kupferdruckpapier. 
Zürcher Kunltgelellldiaft. 
II, Himmel im obern Teil mit dichten Kreuzfchraffen faß auf die Tiefe 
der Felslandfchaft gebracht,- im hellen untern Teil ebenfalls neue, aber 
nur leichte Arbeiten, Die Frau hinter dem Geiger halb aufgerichtet, mit 
flatterndem Halstuch, Das Dorngefirüpp links und die Symbole irdifcher 
Freuden ausgeßhliffen, Spuren noch Achtbar. Felspartien überarbeitet. Von 
den Ätzproben noch Spuren erkennbar. 
a) Druck fchwarz, 
Bleiftift r. unten; A Welti Probedruck fertiger Zustand 
Weiß Kupferdruckpapier. 
Zürcher Kunftgelelllchaft. 
III, Platte verkleinert, wie oben angegeben. Leichte Arbeiten im 
Himmel zum großen Teil wieder verfchwunden. Spuren des Gefirüpps 
und der symbolifchen Gegenfiände weiter geglättet und mit neuen engen 
Strichlagen zugedeckt, gut Achtbar z, B, am untern Ende des Kreuz* 
ßammes, Ätzproben vollfiändig verfchwunden. 
a) Druck fchwarz, helle Stellen im Himmel, an Kleidern, Kreuz und Helfen faß 
rein gewifcht. 
Bleiftift r. unten: Albert Welti. Künstlerdruck, einer der ersten 
oder vielleicht der erste fertige Druck. 
b) Druck fchwarz, ßellenweife viel Plattenton, 
Bleiftift 1. unten: Der Weg zum Hades; r.: Albert Welti. 
Weiß 
Zürcher Kunltgelellfchaft. 
Mafchinenjapan*Karton, 
Zürcher Kunftgefellfdiaft. 
c) Druck fchwarz, auf allen hellen Stellen grauer Plattenton, 
Holland, Handpapier van Gelder, 3,4 cm Steg. 
PrivatbeGtz 
IV, Nach der mißglückten Entßählung der Platte, ganze Bildfläche 
verätzt, Zeichnung faß völlig zerßört, Bild fchwarz und grau in grau, 
Geßrüpp und fymbolifche Gegenfiände treten wieder etwas hervor. Unten 
zwifchen Bild* und Plattenrand, nahe beim Bildrand, dünne Schrift,- I.: Der 
Weg zum Hades; r,: A A Welti 1894.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.