26 
V. Künftler- und Druckername am untern Plattenrand, eingeftochen. 
Humanitatis teilweise unbekleidet. Der Maler wirft die Mütze in die Luft, 
Springbrunnen breiter als in 37,- in der Luft Putten und Vögel. 
I, Ätzdruck. Frau I, unter der Pforte zum Hortus Humanitatis 
unbekleidet, Schrift auf Bandrolle 
NOBLESSE OBLIGUE. L 
wärts und I, unten, zwifcben Bild und Plattenrand Ätzproben: Huhn, dicker 
Herr, zwei Putten, Chriftophorus, zwei Profile, Landfchaft mit zwei Pferden 
und zwei nackten Frauen, die eine davon unter einem Walferfall ftehend. 
Weiß Kupferdrudepapier. 
Zürcher Kunftgefelifchaft. 
Weiß Kupferdruckpapier, 
Zürcher Kunftgefelifchaft. 
a) Drude Idiwarz, klar gewifdit. 
b) Druck fdiwarz, Plattenton bis Bildrand, 
Bleiftift r. unten; Probedruck Exlibris Franz Rose 
II. Mit Kaltnadel oder Diamant überarbeitet, z, B. Schriftbänder, dunkle 
Gewandftücke, Geflehter und fonftige unbekleidete Körperßellen der menfeh- 
liehen Fig 
Architektur, Landfchaft oben. Beide Frauen in der Pforte 
zum Hortus Humanitatis nur bis zu den Hüften unbekleidet. Schrift auf dem 
Schriftband r.: NOBLESSE OBLIG E, d, b. das U ift ausgefchliffen, das 
urfprüngliche E bleibt an feinem Ort. R, unten zwifchen Bild und Platten^ 
rand neue Ätzproben; 3 Vögel, Mädchenkopf. 
a) Druck fdiwarz, leichter Plattenton bis Bildrand, 
Bleiftift v, unten; A Welti 
Mafchinenjapan, 
Zürcher Kunftgefelifchaft. 
b) Druck braunfdiwarz, Plattenton bis Plattenrand, Exlibrispapier mit Steg 2,9 cm. 
Bleiftift r. unten; Seinem lieben Hans Albert Welti. 
Privatbefitz. 
c) Druck schwarz, klar gewildit. 
d) Drude Idiwarz, leichter Plattenton, 
Exlibrispapier, 2,8 cm Steg, 
Zürcher Kunftgefelifchaft, 
Dünn Exlibrispapier, 2,7 cm Steg. 
Zürcher Kunftgefelifchaft, 
III, Alle Ätzproben verfchwunden, 
a) Druck rotbraun, Plattenton ca. 5 mm über Bildrand, 
Bleiftift r. unten: A Welti 
Handjapan, 
Zürdier Kunftgefelifchaft. 
b) Druck sepia, Plattenton etwas über Bildrand. 
Bleiftift r. unten: A Welti 
c) Druck rotbraun, Plattenton etwas über Bildrand. 
Handjapan. 
Zürcher Kunftgefelifchaft. 
Engl. rötl. Kunftdruckpapier. 
Zürcher Kunftgefelifchaft. 
Englifch Kunftdruckpapier, 
Zürcher Kunftgefelifchaft. 
IV, Links unten, unmittelbar am Bildrand, Druckfchrift: ALBERT 
d) Drude sepia, Plattenton. 
WELTI FEG. i8 9 8. 
a) Druck bläulich fdiwarz 
Bleiftift r. unten: A Welti. 
Mafchinenjapan, 
Zürcher Kunftgefellfthaft. 
b) Druck bläulidifdiwarz, leichter Plattenton, Budidruckpapier federleicht, Steg 2,7 cm, 
Mitte unten gedruckt; Ex libris Franz Rose-Doehlau. Schweiz. Blätter für Ex libris-Sammler, 
Radierung von Albert Welti in München. Nr. 6, I. Jahrg. 1901/02.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.