Full text: Ausstellung Deutscher Malerei

16 
selben Augenblick von ihrer Realität überzeugen. 
Solche Stillebenmalerei ist zu einem ganz hohen 
Grade von* Geistigkeit gediehen. 
Thoma, Leibi, Trübner und Schuch haben die 
deutsche Wirklichkeitsmalerei einem Höhepunkt 
zugeführt. Aller, oder fast aller Realismus ist mit 
ihnen immer irgendwie verflochten. Ob er nun in 
der eleganten Kellerschen, in der wuchtigen Haber- 
mannschen oder der zarten Stadlerschen Form 
auftritt. Gleichzeitig mit ihnen hat aber auch die 
andere Richtung der deutschen Malerei, die Ge 
dankenkunst, der Idealismus, der die Anfänge des 
Jahrhunderts im Klassizismus und Nazarenertum 
beherrschte, eine höchste Blüte erlebt. Die Vor 
stellung einer Idealwelt, einer idealen Menschlich 
keit im humanen Sinne war in Deutschland seit 
Winckelmanns, Goethes und Hölderlins Tagen 
nicht auszurotten und hat auch in der Malerei, 
auch zu der Zeit, als sie sich auf ihre einfachen 
und natürlichen Ziele wieder besonnen hatte, 
weitergelebt. ANSELM FEUERBACH und HANS 
VON MAREES, die Deutschrömer, wurden die 
Träger des Gedankens. Beide strebten nach Monu 
mentalform und Monumental-Aufgaben. Wand 
malerei grossen Stils war ihre letzte Sehnsucht. 
Sie konnte ihnen nicht erfüllt werden. Marees hat
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.