Full text: Schweizerische Kunst-Ausstellung in Zürich 1842

Gemälde und Zeichnungen. 
Bemerkungen. 
Alle Gemälde, deren Manier nicht angegeben ist, sind in 
Oel gemalt. 
Die beigesetzten Preise der verkäuflichen Gegenstände sind in 
Schweizerfranken. 
No. 
Francois d’Albert Durade, in Genf. 
1. Einweihung des Kollegiums zu Genf durch Joh. 
Calvin im Jahr 1559. 770 Fr. 
2. Das Arbeitszimmer des Malers Hornung in Genf. 
385 Fr. 
Mad. d’Albert Durade, in Genf. 
3. Ein Blumenstrauß. In Aquarell. 105 Fr. 
4. Eine Päonia, Studie. In Aquarell. 105 Fr. 
Alexandre Almeras, in Genf. 
5. Eine Fischerhütte am Genfersee. 140 Fr. 
Henri Baup, in Nyon. 
6. Rothkäppchen. 48 Fr. 
7. Der Kirchhof. 48 Fr.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.