Full text: Catalogi von Kunstausstellungen in Zürich in den Jahren 1799 u. 1801 bis 1811

m 
Anton Graf, von Winterthur, in Dresden. 
25. Die Mutter mit dem Kinde, nach Corregio in öeh! 
gemalt. 
Kaspar Hü her, von Zürich. - 
»6. Lin Geestück beim Mondschein, in Lchl, 4' hoch, 5'. 
i" breit. 
Ha »enstein, von Tagerfelden. 
27. 2 Landschaften am Hegibach bei Zürich; en gouache, 
H.Hegetschweiler, v.Maschwanden, K.Zürich. 
28. Ein Apollo, ans grau Papier mit schwarzer Kreide. 
Franz Hegi, von Zürich, in Bafel. 
29. Die Schluß-Szene au« der Geschichte des Müllers im 
Schwarzthal; aus den Sagen der Vorzeit, ar Band.; 
in Bistre getuscht und weiß aufgehöht. 
Heinrich Keller, von Zürich. 
30. Die Aussicht von der obern gegen die untere Brücke in 
Zürich. Aquarell. 
Niklans König, von Bern. 
Zi. Der Gtaubbach im Lauterbrunncnthal, nach der Natur 
in Qehl gemalt; 4 1 - z“ hoch, 3'. 4" breit. 
Die Kindstaufc, eine coloricrtc Zeichnung. 
Kummer, von Pforzheim, in Zürich. 
33. Eine allegorische Skizze, in Sepia getuscht. 
Wilhelm Teil kömmt aus dem Elisium mit seinem 
Knaben, und führt ihn an den Altar, worauf die 
Büste von Neding steht, welche von Minerva mit 
Lorbeer bekrönt wird. Der Knabe opfert die Attri 
bute der Freiheit, die Gerechtigkeit umarmt die Reli 
gion , die auf Reding deutet.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.