Full text: Kataloge von Kunstausstellungen in Zürich in den Jahren 1799 bis 1838

F. Hegi, von Zürich. 
r Z l. Zwey Prospekte von der Brücke zu Eglisan, nach 
der Natur gezeichnet und in Aquatinta geetzt. 
i Z L. Ein indianischer Tempel. 
H. Maurer, von Zürich. 
x33. * Die Stadr Zürich mir ihren Umgebungen; ra-> 
, diert und getuscht. 
134. Der Paß über den Gemmi; in Aquatinta und 
colorirr. 
Jakob Lips, in München. 
135. Das Portrait von Hebel; Probabdruck; gestochen. 
S. Meili, in Wadenschweil. 
XZ6. Das Portrait von Hrn. D«chela?d, Augenarzt Sr. 
Maj. des Königs von Neapel; radiert und colorirt. 
W. S ch u l t h e ß, von Zürich. 
XZ7. Verschiedene Abdrücke von Holzschnitten. 
Fräulein Franzksca von Huppmann, von 
Rothweil am Neckar. (Eingesandt.) 
133. Eine auf weissem Lasset brodirte Landschaft; nach 
einer geruschren Zeichnung. 
H. von Muralt, Mechankkus, von Zürich. 
139. Ein Mikroskop. 
*40. Ein Compaß. 
H. Marford, von Arlesheim, wohnhaft im 
Seefeld. 
i4i. Ein Schreibtisch von Mahagoniholz mir Marmor-' 
plarte und vergoldrem Capital. 
* Auf dieses Blatt kann bey dem Verfasser mit fl. 
subscribirt werden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.