Full text: Kataloge von Kunstausstellungen in Zürich in den Jahren 1799 bis 1838

97. Zwey Kinder, die Seifen blasen. 
Diese beyden Kupferstiche gehören in die Col 
lection der Galerie von Florenz, die von 
Hrn. Masquelier in Paris herausgegeben 
wird. 
Girardet, VON Neuenbukg. 
98. Verschiedene Proben von Steindrucken, worunter 
der Wasserfall vom Oaulrs. 
F. Hegt, von Zürich. 
99. Die Münsterkirche in Bern, nach G. Lory, in 
Aquatinta geätzt. 
100. ro Ansichten vom Vierwaldstädter-See, nach 
I. Wetzet; in Aquatinta. 
I. C. Locher, von Schwyj. 
rar. Ein Tafeltuch, mit Gemälden aus der Geschichte 
Josephs; mit Tuchschnitzel (dlamosaique) sehr 
kunstreich zusammen genährt. 
H. Lips, von Zürich. 
101. Die Geburt Christi, nach einem Gemälde von 
A. Carrache, in Kupfer gestochen. 
Dieses Blatt gehört in die Collection vom könig 
lichen Museum in Paris, und ist die letzte, 
noch nicht ganz vollendete Arbeit dieses ver 
dienstvollen jüngst verstorbenen Künstlers. 
roZ. Verschiedene andere Kupferstiche unter der glei 
chen Nummer. 
M. von Mur alt, von Zürich. 
io*. Zwey marmorne Büsten. 
io5. Zwey Basrelief in Marmor.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.