Full text: Kataloge von Kunstausstellungen in Zürich in den Jahren 1799 bis 1838

17 
Rubens (Peter Paul) von Cöln. 
91. Zwey Portraits. (Skizze) 
(Von Hrn. L. Lavater zum großen Erker.) 
Dieses Gemälde, obgleich nur leicht skizzirt. 
zeuget von dem außerordentlichen Talent dieses 
Fürsten der Malerkunst. 
Schalch (I. Jacob) von Schaffhausen. 
92. Zwey Viehstücke. 
(Von Jkr. Oberrichter Grebel.) 
Schütz (Ch. Georg) von Floershekm. 
95. Zwey Gegenden am Mayn (die von Zingg in 
Kupfer gestochen.) 
(Von S. E. Jkr. Bürgermeister Wvß.) 
94« Zwey andere. 
(Von Jkr. Schultheiß Reinhard.) 
Diese lieblichen Gegenden zeichnen sich als 
von den vorzüglichsten Arbeiten dieses Künst 
lers aus. 
Schwauenfeld (Hermann) von Woerden. 
Starb rLgo. 
95. Eine große Landschaft mit Nymphen und Faunen 
im Borgrund. 
(Von Jkr. Oberrichter Grebel.) 
Vortrefflich, und in einer schönen Beleuch 
tung. 
Seegers (Daniel) von Antwerpen. 
96. Ein Blumensiück, und in der Mitte zwey kleine 
Figuren. 
(Von Hrn. Oberst Hirzel im Garten.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.