Full text: Kataloge von Kunstausstellungen in Zürich in den Jahren 1799 bis 1838

4L 
i 
Modell des in Zürich 
zu errichtenden 
Theaters »nd Musen m. 
Durch die gefällige Bereitwilligkeit der Löbl. Künst 
lergesellschaft ist es möglich geworden, dem allgemein 
ausgesprochenen Wunsche zu willfahren, dieses Modell 
gleichzeitig mit der Kunstausstellung dem hiesigen resp. 
Publikum zur Ansicht und Beurtheilung vorzulegen. ES 
ist, mit Berücksichtigung der dafür bestimmten Localität 
des sogeheißenen Schüttengebäudes oder der alten Baar- 
füßer-Kirche im Obmannamte, im vierundzwanzigsten 
Theil der natürlichen Größe entworfen. Die dem Archi 
tekten gegebene Anfgabe bestand darin, den vorhandenen 
Raum so viel möglich in seinem jetzigen baulichen Zu- 
stände zu benutzen. 
Für Bauliebhaber liegen gleichzeitig in einer beson 
dern Mappe die Pläne jenes Gebäudes und der darin an 
zubringenden Veränderungen zur Einsicht bereit. 
Diejenigen Personen, welche Interesse daran finden 
würden, das Gebäude, wie es gegenwärtig beschaffen ist, 
zu besichtigen, können alle Nachmittage von 1 bis 3 Uhr 
sich dahin begeben. 
Zürich, den 1. Juli 1833. 
Die Theater-Baugesellschaft.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.