Full text: Kataloge von Kunstausstellungen in Zürich in den Jahren 1799 bis 1838

5 
■i,i. Gegend st« der Glatt bey Bulach, 2* 4" u. s" n“, 
22. Die Gagmühle am Lauterbach bey Walchweil, am 
Zugersee. 
I. Wilhelm Huber, Sohn. 
Schüler von seinem Vater. 
23. Die Berg-Enge 8tretto di Stalyedro; tu -Ötfs. 2' 3" 
hoch und 3' breit. 
24. Bey Aivolo, am Gotthard; Gegenstück zu obigem. 
25. Zwo Landschaften, nach Ludwig Hest. 
'* I. Salomon Hofmeister, von Zürich. 
26. Eine Landschaft, nach I. Both; in Bistre getuscht. 
Kummer, von Pforzheim; in Zürich. 
27. Ein Sarrazen zu Pferd , der von einem Löwen ange 
fallen wird, kämpft noch aus Verzweiflung mit matter 
Hand. Hüon welcher mit dem alten Scherasmin nach 
Babylon reiset, und in einem Walde ruht, wird durch 
sein Geschrey herbcygczogen, und todter den Löwen 
durch Dberons Wacht. 
Heinrich Keller, vpn Zürich. 
28. Die Brucke zu Eglisau. 
H. Küster, von Winterthur. 
29. Zwo Landschaften, in Del gemalt. 
Mme. Küster, nee Reinhard. 
zc>. Ein großer Moosweih, nach der Natur gemalt; in 
Aquarell. 
Salomon Landolt, von Zürich. 
31. Tin Gefecht bey der Nacht; en gouache» 
32. Ein Mondschein; idem. 
35. Friedrich II. rckognoseirt; idery.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.