Full text: Kataloge von Ausstellungen der Künstler-Gesellschaft Zürich 1847-1866

20 
c) 2 l /s Franken zu Ankäufen von Kunstgegen- 
ständen auf den Ausstellungen behufs Ein 
verleibung derselben in die Sammlung der 
Künstlergesellschaft. 
Findet in einem Jahre keine Ausstellung statt, 
so gehen diese Beiträge im nämlichen Verhältnis 
zu gleichen Zwecken auf das nächste Jahr über. 
§. 4. Die Actionärs besitzen folgende Berech 
tigungen : 
a) Sie nehmen nach der entsprechenden Aclien- 
zahl an den Verloosungen Theil. 
b) Sie erhalten auf jede Actie ein Vereinsblatt, 
so oft die Ausführung eines solchen nach 
§. 3 b. möglich wird. 
c) Sie gemessen persönlich freien Eintritt zu 
sämmtlichen von der Künstlergesellschaft ver 
anstalteten Ausstellungen. 
§. 5. Der Austritt aus dem Abonnement steht 
jederzeit frei, jedoch hat der Austretende auch nach 
seiner Erklärung noch die nächstfolgende Einzah 
lung zu leisten. Wer seine Verpflichtungen auf die 
bestimmte Zeit nicht erfüllt, verliert seine An 
sprüche auf die §. 4. bezeichnten Berechtigungen. 
NB. Sämmtliche TU. Kunstfreunde werden zum Bei 
tritt zu diesem Abonnement sowohl, als zur 
Actienzeichnung überhaupt, geziemend einge 
laden.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.