Full text: Kataloge von Ausstellungen der Künstler-Gesellschaft Zürich 1868-1895

I. 
1 Viereckige Scheibe. Auf roth, weiss und grün mosaicirtem Grunde 
der Kopf eines Heiligen, fleischroth mit blauem Nimbus. Aus 
einem Kirchenfenster der Cistercienser Abtei Hauterive bei 
Freiburg, von ca. 1822. (Hx - . Prof. Dr. R. Rahn.) 
2u.3 Zwei runde Medaillons. Heiligenfiguren in Brustbild. Von 
Hauterive. (Hr. Prof. Dr. R. Rahn.) 
BARRARA (Dui - chmesser 37 Cm.) 
DANIEL PROFETA. Durchmesser 34 Cm. 
4 Wappen Scheibe aus der Mitte des XV. Jahrhunderts. Wappen 
eines Edeln vonRynach im Argau (in moderner Fassung. Rund 
scheibe von 42C'2 Cm. Durchmesser.) Bild der alten Manierohne 
Anwendung von Ueberfangglas. (Hr. Prof. Dr. R. Rahn.) 
5 Rundscheibe. Wappen und Hirtenstab des Abtes Marcus 
Zimmerman zu Rüti (von ca. 1500), in moderner Fassung. 
(Hr. Prof. Dr. R. Rahn.) 
6 Wappenscheibe aus dem Anfang des XVI. Jahrhunderts. Wappen 
roth, weiss und grün, Helmzierde gelber Hundskopf. 22* 
24 l /a Cm. (Hr. Tobler-Meyer.) 
7 Wappenscheibe. In gelber gothischer Umrahmung auf blauem 
Grunde ein knieender Engel in hellviolettem Gewand, der in 
der Rechten das Wappen, in der Linken den Helm der Grafen 
von Montfort trägt. 1492. Hainrich Grauff zu Montfort, thumbhe 
zu Culra vnd Augspurg. 53 X 32 Cm. 
(Hr, Bibliothekar Dr. J. J. Horner.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.