Full text: Kataloge von Ausstellungen der Künstler-Gesellschaft Zürich 1868-1895

27 
72 Rundscheibe von 27 Cm. Durchmesser. In Renaissance-Rahmen 
die Wappen der Zürcher Familien Tumeisen und Rahn, 
XYII. Jahrhundert. 
Ich bin der Glaub bken Jesum Christ, 
der für mein sünd gekrüzget ist. 
Hoffnung bin ich und wart der Zeit, 
Bis mir erfolgt was Gott zugseit. 
So bin ich d’ liebe S’Glaubensfrucht 
Lieb Gott und Mensch in keuscher Zucht. 
(Hr. Prof. Dr. R. Rahn.) 
73 Wappenscheibe mit figurenreicher Umrahmung. Noble Natha- 
nael de Montherand Conseillier a Lausanne. MDCLH (1652). 
(Monogramm M. Z.) 22 X I6V2 Cm. (Hr. Tobler-Meyer. 
74 Die Wappen der Hirzel und Hess in Renaissance-Rahmen. Jo 
hann Ludwig Hirtzel des grossen Raths Stattfendrich, dieser 
Zeit Pfleger lobl. Zunfft zum Kembel vnd Frauw Ursula Hessin 
Sein Ehegemahel. 1682. 21 X 15 Cm. 
(Hr. alt Staatscassier Hirzel.) 
75 Wappenscheibe von 1615. Oben St. Martin und St. Anna selb- 
dritt. Im Hauptfeld ein Krieger und das Wappen von Haupt 
mann Michel Brandenberg (von Zug). 34 X 21 Cm. 
(Hr. Prof. Dr. R. Rahn.) 
76 In Renaissance-Rahmen auf weissem Glas St. Michael und St. 
Oswald. Unten in Medaillon das Doppelwappen von Zug mit 
Reichsschild und Krone. Die Statt Zug 1628. Emüweret anno 
1668. 40 x 311/2 Cm. (Hr. Albert Schulthess.) 
77 In Renaissance-Rahmen ein Krieger und Wappen mit der neu 
ergänzten Inschrift: Johann Jacob Stöcker von Hirzfelden, 
Hauptmann in herzogl. savoischen Diensten, Ritter. Oben eine 
Schlacht. Anfang des XYII. Jahrhunderts (stammt aus Zug). 
35 x 2IV2 Cm. (Hr. Prof. Dr. R. Rahn.) 
78 Rundscheibchen von 14 1 /2 Cm. Durchmesser. Schwarz, gelb 
und weiss. J. Hans v. Marraelss Ynd Frau Doretta Fon Sax 
sin ee Frau anno 1642 (Graubünden). (Hr. Tobler-Meyer.)
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.