100 
und Hoffmanns f n das Festhalten an der Ürsprünglichen 
Tendenz der Sezession • Die Wiener Werkstätte 9 die 
Gründung Hoffmanns und Mosers 9 entwickelt sich kräf 
tigst imd absorbiert einen Großteil der Potenz der 
Gruppe • Gerade ihre hervorragende Leistung mxB zu 
einer Gefahr für jene Minorität werden 9 welch© , oft 
durch die Grenzen ihrer Begabung 9 sich zu schlichter 
Haturverbundenheit gedrängt fühlt * 
Wilhelm Bematzik verliert den festen Boden 9 
auf dem die * Träumerei * entstanden ist 9 wendet sich 
dekorativen Aufgaben zu 9 die ihm nicht liegen * 
Wilhelm List sieht gebannt in das Licht 9 das Klimts 
Malerei ausstrahlt 9 verbreimt sich die Flügel und 
kriecht h&lbblind t mühselig 9 mm Boden weiter I Pur 
Max Kurzweil 9 von Klimts Wesen nicht so weit ent 
fernt wie die Anderen 9 entwickelt sich geradlinig und 
erweckt die schönsten Hoffnungen 9 ohne sie zu er 
füllen j ihn führt sein Herz irre / und er bringt es 
mit einer Kugel zur Ruhe • m der Verirrung meines 
eigenen Wollens hat Klimt weniger Schuld als die 
moderne Architektur • Ich bilde mir ein t aus Hoff— 
aarms Räumen ver Meer* sehe Interieurs gestalten zu 
können • Ich will nicht untersuchen 9 ob Hoffmsmrn 
Räume weniger gut sind 9 als die holländischen Inter 
ieurs des 17. Jahrhunderts 9 oder ob vielleicht ver 
Meer mehr Talent hatte als ich 9 
klar ist mir ge-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.