• 317 - 
Natur erzählend wiedergibt 9 gleicht dem Reporter 9 der 
Tatsachen berichtet « De® Künstler wird das Gesehene 
zu» Erlebnis und er formt dies zum Gedicht • Aber 
nicht nur die Form ist seine individuelle Leistung 9 
auch das Erlebnis selbst • Dieses kann auch ohne di 
rektem Einfluß vom außen durch die Phantasie des 
Künstlers veranlaßt werden « Will er aber den Außen 
stehenden an seinem Erlebnis teilnehmen lassen , erleich 
tert er es diesem 9 wenn er sich der Formen und 
Farben bedient , die er nur in der Natur findet • Der 
Naturalismus in der Kunst ist daher auch die Brücke 
für dem Laien zu» Künstler « Da die Erscheinung -J&öYa 
Öl/n&evyi des Erlebnisses ist 9 kann nur der auf dem Naturalis 
mus im Ausdruck seines Empfindens verzichten 9 der das 
Wesen der Erscheinung ganz in sich aufgenommen hat - 
der die Natur beherrscht ! 
Ein Kollege sagte mm mir einmal : * Die 
Natur ist Anlaß und Ausgangspunkt • Wie einer die Na 
tur ummodelt und wieviel er 9 visuell genommen 9 von 
ihr behält 9 ist ausschließlich Sache des Schaffendem % 
Sehr richtig 9 aber wie viel er davon behält 9 erscheint 
mir wesentlich • 
Eine klare 9 leicht verständliche Illustra 
tion zu diesen Worten finde ich in der Augustmummer 
einer französischen Kunstzeitschrift - "Le Point * • 
Der photographischen Naturaufnahme eines Bildmotivs
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.