339 
am Schlüsse der Ausstellung s ! 
« Ihr letzter Besuch im Belvedere hat mir m 
meiner Freude gezeigt 9 daß wir in den Krwerbtmgsfragen 
von Gemälden sehindlers für die Galerie des 19» Jahr» 
hunderte ganz einig sind • loh gestehe Ihnen gerne » 
daß die Ausstellung aueh mein Urteil über dm Meister 
berichtigt und klargesteilt hat 9 und ich verspreche 1 
Ihnen 9 mich für die Ergänzung und Abrundung der Ver 
tretung Schindlers in der Galerie wirklich ©irzusetsen*« 
Schon Jahre früher schreibt mir der General- 
direkter der Pinakothek in München t Br. Büchner * .j 
• Ich hätte Sie gerne über die Angelegenheit 9 
die Sie mir nun schriftlich mltteilen 9 eingehend ge 
sprochen 9 da ich mit Urnen in Schindler ©inen der 
feinsten , heute noch lange nicht genügend gewürdigten 9 
deutschen Landschafter des 19* Jahrhunderts schätze und 
verehre • Trotzdem in unseren Sammlungen drei Werke 
von Schindler hängen 9 so fehlt doch noch viel 9 daß 
man von einer voll befriedigendes Vertretung sprechen 
darf • Ich wäre Urnen sehr dankbar 9 wenn Sic sieh 
gelegentlich auf locker werdende Werke des Meisters 
von höchster Qualität aufmerksam machen würden •* 
Ja selben Sinne appelliere an meine Mit 
arbeit die Leiter dreier neu gegründeter Landesgalerien 
der Ostmark «
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.